Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen

Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Verdacht auf Gewaltverbrechen
+
Die Uffing-Reserve durfte gegen Antdorf dreimal jubeln.

Winkler fair: Elfmeter zum 3:0 „darfst du nicht geben“

Uffing-Reserve nach Sieg gegen Antdorf II: Geheimfavorit im Wachstum

  • schließen

Ehrliche Trainer sind im Fußballzirkus heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Rico Winkler aber betonte sofort, dass der Elfmeter zum 3:0 der Fantasie des Schiedsrichters geschuldet war.

„Den darfst du nicht geben“, räumte der SVU-Coach ein. Das vermeintliche Foul an Peter Kienast war nichts anderes als eine klärende Aktion zum Eckball. Für das Ergebnis war er unerheblich. Denn die Uffinger führten bereits 2:0. Die beiden einzigen Chancen der Antdorfer, beileibe keine schlechten, parierte Tormann Sebastian Obermüller. Uffing entpuppt sich allmählich als Geheimfavorit auf die vorderen Plätze. 

„Wir haben die Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen und die Tore zur rechten Zeit gemacht“, sagt Winkler. Kienast schob vom Sechzehner nach diversen Abwehrversuchen der Antdorfer ein. Eine Balleroberung im Mittelfeld samt zielgenauem Pass sorgte dann für die Vorentscheidung.

Schiedsrichter: Andreas Paßlick (DJK Penzberg). – Zuschauer: 40.

Tore: 1:0 (14.), 2:0 (60.) Brandner, 3:0 (65.) Sauer (Foulelfmeter).

SV Uffing II - ASV Antdorf II 3:0 (1:0)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare