+
Die Uffing-Reserve durfte gegen Antdorf dreimal jubeln.

Winkler fair: Elfmeter zum 3:0 „darfst du nicht geben“

Uffing-Reserve nach Sieg gegen Antdorf II: Geheimfavorit im Wachstum

  • schließen

Ehrliche Trainer sind im Fußballzirkus heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Rico Winkler aber betonte sofort, dass der Elfmeter zum 3:0 der Fantasie des Schiedsrichters geschuldet war.

„Den darfst du nicht geben“, räumte der SVU-Coach ein. Das vermeintliche Foul an Peter Kienast war nichts anderes als eine klärende Aktion zum Eckball. Für das Ergebnis war er unerheblich. Denn die Uffinger führten bereits 2:0. Die beiden einzigen Chancen der Antdorfer, beileibe keine schlechten, parierte Tormann Sebastian Obermüller. Uffing entpuppt sich allmählich als Geheimfavorit auf die vorderen Plätze. 

„Wir haben die Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen und die Tore zur rechten Zeit gemacht“, sagt Winkler. Kienast schob vom Sechzehner nach diversen Abwehrversuchen der Antdorfer ein. Eine Balleroberung im Mittelfeld samt zielgenauem Pass sorgte dann für die Vorentscheidung.

Schiedsrichter: Andreas Paßlick (DJK Penzberg). – Zuschauer: 40.

Tore: 1:0 (14.), 2:0 (60.) Brandner, 3:0 (65.) Sauer (Foulelfmeter).

SV Uffing II - ASV Antdorf II 3:0 (1:0)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krün will gegen Bad Kohlgrub das Tor wiederfinden
Nur fünf Treffer hat der SV Krün bislang erzielt – der schlechteste Wert der Liga. Vor dem Duell mit Bad Kohlgrub am Donnerstagabend erklärt Trainer Tom Mürnseer, warum …
Krün will gegen Bad Kohlgrub das Tor wiederfinden
„Gebrauchter Tag“: Windach deklassiert Breitbrunn
„Es war ein gebrauchter Tag“, meinte Breitbrunns Spielertrainer Felix Mayer. Die ersten zehn Minuten hatte seine Mannschaft noch mitspielen können, danach wurden die …
„Gebrauchter Tag“: Windach deklassiert Breitbrunn
Eschenlohe erkämpft Remis - Bichl und VTA überragen
Für den TSV Farchant brechen harte Zeiten an. Im Kellerduell der A-Klasse 6 kam die Elf von der Föhrenheide gegen den VTA Garmisch-Partenkirchen mit 0:5 unter die Räder. …
Eschenlohe erkämpft Remis - Bichl und VTA überragen
Grgic-Doppelpack reicht nicht: Murnau teilt Punkte mit Aying
„Chance verpasst“ – auf diesen einfachen Nenner bringt Michael Adelwart die Partie am Sonntagnachmittag in Aying. „Das Spiel müssen wir eigentlich gewinnen“, betont der …
Grgic-Doppelpack reicht nicht: Murnau teilt Punkte mit Aying

Kommentare