+
Gute Leistung am Schießstand: Vanessa Hinz verbuchte bei 20 Schüssen 18 Treffer.

Biathlon-WM in Östersund

Hinz im Einzel zweitbeste Deutsche

  • schließen

In einem anspruchsvollen Rennen hat Vanessa Hinz einen versöhnlichen Wiedereinstieg in die Weltmeisterschaften von Östersund geschafft. Beim Einzel über 15 Kilometer wurde die 26-jährige Biathletin 19. und so zweitbeste Deutsche, nachdem sie sich am Freitag im Sprint nicht für die Verfolgung qualifizierte.

„Das war nicht einfach aus dem Kopf zu kriegen“, erklärt Hinz, die mit ihrem Rennen total zufrieden ist. Vor allem am Schießstand zeigte die Schlierseerin einen soliden Auftritt und kam bei 20 Schuss auf 18 Treffer. „Ich hatte die volle Kontrolle über mein Schießen“, freut sich Hinz. Nur im ersten Stehend- und zweiten Liegendanschlag musste sie jeweils eine Strafminute einstecken.

Die Schlierseerin startete beim Heimsieg der Schwedin Hanna Öberg gut ins Rennen und war nach dem ersten Schießen mit knapp 25 Sekunden Rückstand im Spitzenfeld vertreten, ehe ihr in den zwei folgenden Schießen beide Fehler unterliefen. Die Folge: nach einer halben Stunde zweieinhalb Minuten Rückstand.

Auf der Loipe zeigte die Zollbeamtin wie gewohnt eine ansprechende Leistung und war über 15 Kilometer läuferisch rund eine Minute hinter Öberg. Mit den zwei Strafminuten vom Schießen stand am Ende ein Rückstand von 3:06 Minuten. Auf der Schlussrunde musste Hinz einen Sturz hinnehmen, der sie noch mal ein paar Sekunden kostete. „Das war ärgerlich“, sagt sie. Mit dem versöhnlichen Ergebnis verbesserte Hinz ihre Chancen auf einen Start bei den übrigen Staffelwettbewerben und dem Massenstart.

emi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzis spielen mit Herz
Es geht doch: Endlich haben die Basketballer des TuS Holzkirchen mal wieder vollen Einsatz gezeigt. Mit dieser Einstellung hätten die Holzis wohl um den Aufstieg …
Holzis spielen mit Herz
Regensburger Reserve fegt über TuS hinweg
Das neue Jahr fängt für den TuS Holzkirchen so an, wie das alte aufgehört hat: mit einer Klatsche. Mit 2:6 verliert das Team von Trainer Jens Eckl beim SSV Jahn …
Regensburger Reserve fegt über TuS hinweg

Kommentare