+
Das letzte Bezirksliga-Tor des FC Miesbach schießt Emre Özdemir (2.v.r.) bereits in der fünften Minute.

Letztes Spiel für FC Miesbach

Bodenständiger Abschied

FC Miesbach - Der FC Miesbach beendet die Spielzeit beim SB DJK Rosenheim II mit einem honorigen 1:1. Emre Özdemir erzielt das letztes Tor für den FC.

Sowohl für den SB DJK Rosenheim II wie auch für den FC Miesbach gilt es nach dem letzten Spieltag, die Bezirksliga vom Briefkopf zu löschen. Die Innstädter haben es sportlich nicht geschafft in der Spielklasse zu verbleiben, die Oberlandler steigen freiwillig aus. Nach einem leistungsgerechten 1:1-Remis stehen beide Clubs vor einem Neuanfang.

Wie so oft in dieser Saison musste FC-Trainer Bernd Weiß  auf die Schnelle improvisieren. Christian Haimerl blieb mit schmerzender Achillessehne Zuhause, und bei Florian Hofmann ließ die lädierte Muskulatur keinen Einsatz zu. Zudem stellte sich Thomas Masberg nur als Joker zur Verfügung. Der Mittelstürmer ist seit Wochen nicht fit. „So konnten sich die Jüngeren zeigen“, erklärte Weiß mit Blick auf Emre Özdemir, Michael Egger, Moritz Mack und Stefan Vogt.

Vor – wohlwollend geschätzt – 40 Zuschauern lieferten beide Mannschaften eine bodenständige Leistung ab. David Kurz (7.) glich den frühen Miesbacher Führungstreffer (5.) von Özdemir aus, und da beide Teams noch eine Großchance liegen ließen, bewertete Trainer Weiß das Unentschieden als dem Verlauf entsprechend.

Die Miesbacher Spieler nutzten das verlängerte Wochenende gleich zu einem Ausflug nach Salzburg, wo die Mannschaftskasse ausgeleert wurde. Nun folgt noch ein Essen mit dem Vorstand – und dann heißt es für die Spieler endgültig Abschied nehmen vom FC.

„Ein paar Wechsel sind bereits bekannt. Ebenso haben mehrere schon erklärt, dass sie für die Spielgemeinschaft mit dem ASV zur Verfügung stehen“, verrät Weiß. „Aber Details bekannt zu geben, steht nur den FC-Funktionären zu und nicht mir.“

Hans-Peter Koller

Zum Spiel

SB DJK Rosenheim II – FC Miesbach 1:1 (1:1)

FC Miesbach: Zimmerhakl – Rosenberger (80. Masberg), Nowotny (73. Heiß), C. Hofmann, Vogt – Hernandez, Mack, Egger, Fleischer – Heid (67. Stettinger), Özdemir.

Tore: 0:1 (5.) Emre Özdemir, 1:1 (7.) David Kurz.

Zuschauer: 40.

Schiedsrichter: Mustafa Kücük (TV Feldkirchen).

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

D1-Junioren des TuS Holzkirchen drehen 15-Tore-Spiel bei Futsal-Debüt
Spannender hätte der Einstieg in die Futsal-Kreisliga nicht sein können. Der FC Ludwigvorstadt hatte in eigener Halle mächtig vorgelegt.
D1-Junioren des TuS Holzkirchen drehen 15-Tore-Spiel bei Futsal-Debüt
B-Juniorinnen des TuS Holzkirchen landen in Höhenkirchen auf Platz drei 
Mit einer weißen Weste gingen die Holzkirchnerinnen beim Höhenkirchner Hallenturnier durch die Vorrunde (3:0 gegen Baldham-Vaterstetten, 2:1 gegen Lengdorf und …
B-Juniorinnen des TuS Holzkirchen landen in Höhenkirchen auf Platz drei 
Legionär Lukas Keßler: „Österreichische Vereine sind besser organisiert“
Lukas Keßler wechselte vor zwei Jahren von der TuS Holzkirchen zum SAK Salzburg. Im Interview berichtet er von seinen Erfahrungen im österreichischen Amateur-Fußball. 
Legionär Lukas Keßler: „Österreichische Vereine sind besser organisiert“

Kommentare