Timo Werner zum FC Bayern? Münchner machen RB-Leipzig-Star klare Ansage

Timo Werner zum FC Bayern? Münchner machen RB-Leipzig-Star klare Ansage
+
Mit diesem Team startet der TuS Holzkirchen in die Landesliga Südost 2019/20.

Holzkirchen startet in die Landesliga

TuS-Coach Eckl: „Wir sind bereit“

  • schließen

Dort, wo der TSV Grünwald in der vergangenen Landesliga-Saison abschloss, möchte der TuS Holzkirchen gerne in diesem Jahr hin. Bereits im ersten Punktspiel der diesjährigen Spielzeit kann die Mannschaft von Trainer Jens Eckl also beweisen, ob sie das Potenzial dazu hat, gegen den Sechstplatzierten aus dem Vorjahr zu bestehen.

Wegen des großen Kaderumbruchs dürfte das Erreichen eines einstelligen Tabellenplatzes – dies haben die Holzkirchner als Ziel ausgerufen – ein ambitioniertes Unterfangen werden, wenngleich das Potenzial unbestritten vorhanden ist. „Das Wichtigste ist, dass wir gerade offensiv einen Riesensprung im Vergleich zur letzten Rückrunde gemacht haben“, schwärmt Jens Eckl von seiner neu formierten Truppe, an der er und seine verantwortlichen Kollegen in der Sommerpause so eifrig bastelten.

Der Trainer des TuS scheint eine richtig hungrige Gruppe versammelt zu haben und bezeichnet den Verlauf der Vorbereitung mehr als zufriedenstellend: „Wir haben uns sukzessive gesteigert, und vor allem gegen Wasserburg haben die Jungs die Dinge, die wir vorgaben, hervorragend umgesetzt. Außerdem passen die Neuzugänge allesamt auch menschlich perfekt – wir sind bereit.“

Dies gilt beinahe für alle Holzkirchner: Nur Sebastian Hahn, der am ersten Spieltag noch verhindert ist, und Defensiv-Neuzugang Anton Mook, der wegen muskulärer Problemen passen muss, können gegen den TSV nicht mitwirken. Bei Andreas Maurer, der sowohl als Stürmer als auch als Außenspieler agieren kann, entscheidet Eckl kurzfristig. „Andi kommt zurück von einer schweren Verletzung. Er könnte spielen, aber selbst wenn er nicht beginnt, haben wir mit Anton Bauer einen weiteren Stürmer, der sehr gefährlich ist.“

Einiges an Gefährlichkeit haben die Grünwälder, die übrigens den Ex-Holzkirchner Verteidiger Enes Kiran in ihren Reihen halten, in der Sommerpause verloren. Mit Alexander Rojek, der in die Regionalliga zum SV Heimstetten gewechselt ist, wanderten gleichzeitig ganze 25 Saisontore ab. „Er ist ein herber Verlust“, versichert Eckl. Trotzdem habe sich der TSV beispielsweise mit Spielern von Türkgücü München gut verstärkt, was seine Elf aber nicht davon abhalte, mutig zu agieren: „Ich sehe uns in keinster Weise als Außenseiter. Wir waren höherklassig und haben ein Heimspiel, das wir unbedingt gewinnen wollen.“

Dass es auch für Coach Eckl eine besondere Saison werden wird, ist nicht von der Hand zu weisen: Nach all den Unstimmigkeiten und Enttäuschungen der Vorsaison findet der 41-Jährige nun ein Team vor, für das er mitverantwortlich ist und mit dem er sich beweisen will und muss. Dementsprechend motiviert tritt er auf: „Ich konnte als Spieler schon ganz schlecht verlieren, weshalb die Rückrunde auch für mich sehr hart war. Wir wollen unbedingt wieder zurück in die Erfolgsspur.“

hsp

Zum Spiel

Sonntag, 14. Juli, 17 Uhr Stadion an der Haidstraße.

Voraussichtliche Aufstellung: Zeisel – Baumann, Doppler, Zetterer, B. Bahadir – Gulielmo, Höpfinger, S. Bahadir, Gerg – Erten, A. Bauer.

Auf der Bank: Grünewald, Amidou, Mättig, Mook, Piendl, Korkor, Maurer, Grbic, Böttcher.

Schiedsrichter: Patrick Höpfler (FC Zell-Bruck).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TuS Holzkirchen verliert auch beim 1. FC Passau
Benedikt Zeisel wehrt zwei Strafstöße ab und doch verliert der TuS Holzkirchen beim 1. FC Passau. Es ist bereits die vierte Niederlage für den Bayernliga-Absteiger.
TuS Holzkirchen verliert auch beim 1. FC Passau
Ohne Elisabeth Fischer geht beim TSV Schliersee nichts
Elisabeth Fischer ist seit 19 Jahren für die Fußballer des TSV Schliersee im Einsatz. Auch, als ihre Söhne in Waakirchen spielten, blieb sie in Schliersee.
Ohne Elisabeth Fischer geht beim TSV Schliersee nichts
Hartpenninger Stockschützen starten in Champions League
Die Stockschützen des TSV Hartpenning betreten die internationale Bühne. Am Samstag geht in der Champions League gegen den AEV Gais.
Hartpenninger Stockschützen starten in Champions League
FC Real Kreuth muss zum Lenggrieser SC
Der nächste schwere Gegner wartet auf den FC Real Kreuth. Am Samstag geht es zum Lenggrieser SC.
FC Real Kreuth muss zum Lenggrieser SC

Kommentare