Im Landkreis Miesbach kam es in der vergangenen Woche zu einigen auffallenden Spielergebnissen.
+
Im Landkreis Miesbach kam es in der vergangenen Woche zu einigen auffallenden Spielergebnissen.

Föching unterliegt Weyarn/Wall - Fischbachau besiegt Otterfing

Jugendfußball: Holzkirchens Kicker mit souveränen Siegen - TSV Weyarn geht beim SV Miesbach baden

  • VonThomas Spiesl - Redakteur
    schließen
  • Heidi Siefert
    schließen

Während es in Föching und Fischbachau zu knappen Resultaten kam, überrollten die E-Junioren des SV Miesbach den TSV Weyarn mit 13:0.

TuS Holzkirchen: A2-Junioren

Zum Derby empfing der Tabellenzweite den ungeschlagenen Kreisliga-Spitzenreiter. „Von Beginn an entwickelte sich ein sehenswertes, rassiges Fußballspiel, das von beiden Seiten fair, aber engagiert geführt wurde“, bilanzierten die TuS-Trainer Freddy Waizmann und Tiago Pinto. 180 Zuschauer sahen acht Tore, wobei das erste der gut aufgelegte TuS-Mittelfeldmotor Soufian Tauber einköpfte (6.). Mario Dipalo schoss sich mit dem 2:1 zum Pausenstand ein für den Hattrick, mit dem er sein Team 5:1 in Front brachte. Otterfing (Tore Benedikt Schaal, Julian Schliersmair und Markus Allgäuer) kam auf 3:5 heran, traf in den letzten fünf Minuten noch zweimal die Latte und vergab einen Foulelfmeter. Für die Gäste wäre mehr drin gewesen. (Heidi Siefert)

TuS Holzkirchen: C-Juniorinnen – SV Raisting 7:0 (5:0)

Mit dem fünften Sieg im fünften Saisonspiel behaupteten sich die Holzkirchnerinnen als Spitzenreiterinnen. Eine Woche, nachdem sie mit dem 4:3-Krimi bei der ebenfalls ungeschlagenen SpVgg Wildenroth die Tabellenspitze erobert hatten, überzeugten die Holzkirchnerinnen bei nasskaltem Schmuddelwetter, das Trainer Ralph Eckle pragmatisch sah: „Viel laufen ist dann eh das Beste zum Warmbleiben.“ Da Liga-Toptorjägerin Katharina Weber (17 Treffer) und ihre Mitspielerinnen auch noch gut trafen, hielten sie ihre Verfolgerinnen auf Distanz. Nun geht es zum Tabellenzweiten nach Fuchstal. (Heidi Siefert)

Otterfing/Holzkirchen: U17-Juniorinnen

Nach dem überraschenden Führungstreffer der Gästemädels lief die Partie nur noch in eine Richtung. Ihre in allen Bereichen vorhandene Überlegenheit münzte die SG Otterfing/Holzkirchen im ersten Durchgang in sechs Treffer um. Julia Ambros, Felicia Altenburger (je 2), Patricia Schmid und Leona Korth trafen. Auch im zweiten Durchgang war Einbahnstraßenfußball zu sehen. Theresa Schmidhofer und Kathi Weber trugen sich noch in die Torschützenliste ein. (mm)

SG Weyarn/Wall: B-Junioren

Zwei unterschiedliche Hälften bekamen die Zuschauer beim Duell der SG Weyarn/Wall mit dem TuS Holzkirchen II zu sehen. Im ersten Durchgang dominierten die Gäste. So führte der TuS zur Pause verdient mit 3:0 (Tore: Leo Kray (2), Adrian Wittmann). Dank starker Moral bei der SG und taktischen Umstellungen wurde es im zweiten Durchgang noch einmal spannend. Hannes Walser traf zum 1:3, und auch das 1:4 (Wittmann) brachte die SG nicht aus dem Konzept. Flo Mehringer und wiederum Walser trafen zum 3:4. Weitere Chancen ließen die Gastgeber liegen. Ein Remis wäre drin gewesen. (Thomas Spiesl)

TSV Weyarn: D-Junioren

Ihren zweiten Saisonsieg konnte die D-Jugend des TSV Weyarn gegen den SV Miesbach einfahren. Die Hausherren zeigten von Beginn an eine geschlossene Mannschaftsleistung. Marinus Fink, Flori Seidl und Bene Mesicek brachten die Heimischen bis zur Pause mit 3:0 in Führung, vorbereitet hatte alle drei Treffer Vali Hub. Auch im zweiten Durchgang waren die Weyarner überlegen, und Quirin Höß und Luis Fischbacher legten zwei weitere Tore nach. Kurz vor Schluss gelang dem SV der Ehrentreffer. (Thomas Spiesl)

SF Föching: C-Junioren

Die C-Jugendmannschaften aus Föching und Weyarn/Wall lieferten sich ein ausgeglichenes und sehr körperbetontes Spiel. Nach der Führung der Hausherren fanden die Gäste besser ins Spiel, was mit dem Ausgleich von Henri Baumgärtner belohnt wurde. Bis zur Pause standen dann beide Abwehrreihen gut und ließen nicht viel zu. Im zweiten Abschnitt traf Quirin Seestaller jeweils nach einem Freistoß gleich im Doppelpack zur 3:1-Führung für die SG. Durch einen umstrittenen Elfmeter kam Föching kurz vor Schluss noch zum Anschlusstreffer. (Thomas Spiesl)

SV Miesbach: E-Junioren – TSV Weyarn 13:0 (10:0)

Keine Chance hatte die E-Jugend des TSV Weyarn in Miesbach. Der Tabellenführer setzte sich auch in der Höhe verdient mit 13:0 durch. Die Miesbacher waren von Beginn an klar überlegen. Zur Pause war das Spiel beim Stand von 10:0 schon entschieden. Nach dem Seitenwechsel lief es aus Weyarner Sicht etwas besser: nur drei weitere Gegentore. (Thomas Spiesl)

SF Fischbachau: C-Junioren

Die Gäste gingen früh durch Levi Heidinger nach einem Zuspiel von Dominik Commes in Führung. Das war der Weckruf für Fischbachau, und zur Pause lagen die Hausherren auch mit 3:2 vorn. In der zweiten Hälfte wogte das Spiel hin und her, ohne einen klaren Vorteil für eine der Mannschaft, die jeweils noch einen Treffer erzielten, wobei Fischbachau am Ende die Oberhand behielt. Die Tore erzielten Josef Holzer, Christoph Schultheiß und Simon Graw für die Hausherren und Levi Heidinger und Vincent Eckstein auf Gästeseite. (mm)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare