+
Der TSV Schliersee möchte gegen Hartpenning drei Punkte einfahren.

TSV Schliersee empfängt TSV Hartpenning

Klinke: „In Schliersee wollen wir auf jeden Fall was holen“

  • schließen

Keine Pause gibt es in der Fußball-A-Klasse 3: Am Maifeiertag empfängt der TSV Schliersee den TSV Hartpenning.

Beide wollen dabei an ihre Leistungen vom Wochenende anknüpfen. „Unser Spiel gegen Rottach war gut. Das haben wir unglücklich verloren“, sagt Hartpennings Abteilungsleiter Werner Klinke. „In Schliersee wollen wir auf jeden Fall was holen.“

Und auch die Schlierseer, die im Rennen um den Aufstieg einen Sieg einfahren müssen, sind vor dem Gegner gewarnt. „Wir wissen aus dem Hinspiel, dass die Hartpenninger richtig unangenehm sein können“, sagt Abteilungsleiter Patrick Quinz. „Trotzdem wollen wir unser Spiel machen, und wenn möglich die drei Punkte in Schliersee behalten.“ Am Wochenende klappte das ganz gut, der TSV schlug den TSV Hofolding mit 8:2. „Da waren wir offensiv immer wieder extrem gefährlich.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare