1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Miesbach

Knappe Niederlage für SV Parsberg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dieses Laufduell entschied Parsbergs Sabrina Wohlfahrt (M.) gegen die spätere Torschützin Lisa Theuerkorn für sich.
Dieses Laufduell entschied Parsbergs Sabrina Wohlfahrt (M.) gegen die spätere Torschützin Lisa Theuerkorn für sich. © cs

Lange machte der SV Parsberg dem Tabellendritten aus Bichl das Leben schwer, doch kurz vor Schluss kassierten die Parsbergerinnen den entscheidenden Gegentreffer.

Parsberg – Da wäre mehr drin gewesen für die Damen des SV Parsberg. Am vergangenen Wochenende mussten sich die SV-Damen in der Kreisklasse 2 zu Hause unglücklich den SF Bichl mit 0:1 geschlagen geben. Die SG Otterfing/Holzkirchen und die SG Darching/Hartpenning waren spielfrei und greifen erst am Wochenende wieder in den Spielbetrieb ein.

SV Parsberg - SF Bichl 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Theuerkorn (87.).

„Wir haben uns für die starke Leistung nicht belohnt, ein Unentschieden wäre verdient gewesen“, sagte SV-Trainer Tim Zigelski nach dem Heimspiel der Parsberger Damen gegen die SF Bichl. Gegen den Tabellendritten bekamen die Zuschauer ein hart umkämpftes Duell zweier Teams auf Augenhöhe zu sehen. Chancen gab es auf beiden Seiten, als sich die Teams schon fast mit einem torlosen Remis abgefunden hatten, fiel der goldene Treffer für die Gäste drei Minuten vor dem Schlusspfiff. Nach einem abgewehrten Schuss stand eine Gästestürmerin goldrichtig und konnte aus fünf Metern ins leere Tor einschieben. Die Gastgeberinnen warfen nun noch einmal alles nach vorne, konnten aber trotz des intensiven Pressings keinen Treffer mehr erzielen, sodass die Gäste am Ende drei glückliche Punkte mit in den Nachbar-Landkreis nahmen. ts

Auch interessant

Kommentare