+
Sein wuchtiger Freistoß brachte Florian Bacher die Nominierung ein.   

„Da hat wirklich alles gepasst“

Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert

  • schließen

Es muss schon alles zusammenpassen, ein so spektakuläres Tor zu erzielen, um für den „Bayerntreffer des Monats“ nominiert zu werden.

Florian Bacher ist dies am 1. September gelungen. Drei Minuten vor dem Abpfiff, als es im Derby gegen den TuS Holzkirchen II streng nach einem Unentschieden roch, wuchtete der Kapitän des TSV Otterfing einen Freistoß zum 3:2-Endstand ins Kreuzeck. 30 Meter, Vollspann und mit maximaler Wucht. „Da hat wirklich alles gepasst“, erklärt Bacher „aber für den Bayerntreffer infrage zu kommen, war doch eine große Überraschung.“

Er wusste also nichts von der Nominierung – bis zur Bekanntgabe der sechs Kandidaten. Wie aber ist es möglich, in den Fokus des Bayerischen Fußballverbands (BFV) zu kommen? Dominik Urban, der Verantwortliche am Nordring, weiß es: „Ohne Kamera-Aufzeichnung geht nichts. Wir haben eine Kamera auf dem Dach vom Kiosk installiert und zeichnen so sämtliche Heimspiele vom Platz I auf.“ Insider wissen, dass die Otterfinger über einen Instagram-Account verfügen, der mit dem BSV verlinkt ist und der es ermöglicht, über Sporttotal-tv alle Heimspiele live zu sehen – oder auch in der Nachbetrachtung.

Für den Bayerntreffer nominiert zu werden, ist das eine. Hier die meisten Stimmen zu erhalten, das andere. Riccardo Ferraro weiß ein Lied davon zu singen. Der Holzkirchner zirkelte vor zwei Jahren einen Freistoß gegen den SV Ohlstadt ins Netz. „Ein Freistoß wie ein Gemälde“, titelte damals der BFV. Platz eins aber ging an Johannes Maier vom Regionalligisten TSV Buchbach. Die meisten Stimmen zu erhalten, würde für sämtliche Otterfinger Kreisliga-Kicker eine Einladung zu „Blickpunkt Sport“ bedeuten. Wer für Bacher klicken will, kann dies bis Mittwoch, 16. Oktober, unter www.bfv.tv „Bayerntreffer des Monats“ erledigen. Hier sind auch die Videos der Treffer aller sechs Kandidaten abrufbar.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Partie des TuS Holzkirchen beim TSV Ampfing abgesagt
Die Fußballer des TuS Holzkirchen haben am Wochenende frei. Die Landesliga-Partie beim TSV Ampfing wurde abgesagt.
Partie des TuS Holzkirchen beim TSV Ampfing abgesagt
Maxi Riblinger die "Axt" packt aus
Maxi Riblinger, genannt MR5 die Axt hat alle Jugenmannschaften des TSV Otterfing durchlaufen. Mittlwerweile ist er fester Bestandteil der ersten Mannschaft des TSV …
Maxi Riblinger die "Axt" packt aus
Oskar Langl nicht mehr Trainer der DJK Darching II
Oskar Langl ist nicht mehr Trainer der DJK Darching II. Der 51-Jährige erhofft sich von diesem Schritt eine Initialzündung für die Rückrunde.
Oskar Langl nicht mehr Trainer der DJK Darching II
Sean Erten: „Wir sind einfach nicht konstant genug“
Der Stürmer des TuS Holzkirchen spricht nach dem Kantersieg gegen den SB DJK Rosenheim im Interview. Dazu tippt der 29-Jährige den 20. Spieltag der Landesliga Südost.
Sean Erten: „Wir sind einfach nicht konstant genug“