+++ Eilmeldung +++

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft - Münchner filmt Unglück hier im Video

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft - Münchner filmt Unglück hier im Video
Im Ligapokal läuft’s: Der TSV Irschenberg (in Blau) hat Favorit Bayrischzell gut im Griff gehabt.
+
Im Ligapokal läuft’s: Der TSV Irschenberg (in Blau) hat Favorit Bayrischzell gut im Griff gehabt.

Überraschende Siege im Ligapokal in Miesbach

Landkreis Miesbach: Underdogs aus Irschenberg und Fischbachau siegen

  • vonMichael Eham
    schließen

Im Miesbacher Landkreis gab es überraschende Ergebnisse im Ligapokal zu bestaunen. Die Mannschaften aus Irschenberg und Fischbachau setzten sich unerwartet gegen Schliersee und Bayrischzell durchgesetzt.

Landkreis  Miesbach – Die Sportfreunde Fischbachau haben gegen den TSV Schliersee im ersten Spiel des Ligapokals überraschend deutlich mit 5:1 gewonnen. Außerdem hat sich der TSV Irschenberg gegen den Tabellenführer der A-Klasse 3 SV Bayrischzell mit 4:2 durchgesetzt. Damit zeichnet sich möglicherweise schon am ersten Spieltag ein Trend ab: Denn die vermeintlichen Favoriten aus der Liga nehmen den Pokal weniger ernst. Das bestätigt auch Bayrischzells Trainer Sebastian „Wacco“ Schmid. „Wir konzentrieren uns jetzt voll auf die Meisterschaft. Da wir keine Zweite Mannschaft haben, lasse ich im Pokal auch mal die zweite Reihe spielen“, sagt Schmid. Er habe seine angeschlagenen Spieler für das anstehende Ligaspiel gegen Darching II am Sonntag geschont.

Das neu gewonnene Selbstvertrauen des TSV Irschenberg könnte den Bayrischzellern sogar in die Karten spielen, denn am Sonntag empfangt der TSV SV-Verfolger SV Warngau. „Wir wollen auf der Leistung vom Mittwoch aufbauen und gegen Warngau nachlegen“, sagt auch Irschenbergs Trainer Christian Pralas.

Schliersee empfängt am Wochenende dann die Reserve des FC Real Kreuth, und die Sportfreunde Fischbachau müssen schon am Samstag zum SV Waakirchen-Marienstein.                           MICHAEL EHAM

SF Fischbachau – TSV Schliersee 5:1 (2:0)

Tore: 1:0 Isenmann (10.), 2:0 Kaffl (22.), 2:1 Csordas (61.), 3:1 Widl (77./ET), 4:1 Zehetmeier (82.), 5:1 Kaff (90.).

TSV Irschenberg – SV Bayrischzell 4:2 (3:1)

Tore: 1:0 Simon (2.), 1:1 Acker (29.), 2:1 Moser (38.), 3:1 Monn (42.), 4:1 Sivon (57.), 4:2 Müller (87.).

Auch interessant

Kommentare