+++ Eilmeldung +++

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft

Kran im Arabellapark umgestürzt - Großeinsatz läuft
Diesmal war mehr drin: Die SG Hausham (in Weiß) zeigte beim TSV Weyarn (in Rot) ein gutes Spiel, jedoch fehlte oft der finale Pass für einen erfolgreichen Abschluss.
+
Diesmal war mehr drin: Die SG Hausham (in Weiß) zeigte beim TSV Weyarn (in Rot) ein gutes Spiel, jedoch fehlte oft der finale Pass für einen erfolgreichen Abschluss.

Schneidt: „Sehr unglückliche Punkteteilung“

Starker Weyarn-Keeper verhindert Sieg des SG Hausham im Ligapokal

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Die Haushamer konnten die Hürde TSV Weyarn im Ligapokal nicht nehmen. Obwohl sie mehrere Topchancen hatten, war ihnen nur ein Unentschieden gegönnt.

Weyarn/Hausham – Zum zweiten Mal binnen vier Tagen standen sich am Mittwochabend der TSV Weyarn und die SG Hausham gegenüber – diesmal nicht in der Kreisklasse 2, sondern im neuen Ligapokal. Erst am Sonntag hatten sich die Klosterdörfler im direkten Duell mit 1:0 durchgesetzt. Diesmal trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1, das für die Hausherren eher schmeichelhaft war.

„Für uns war es ein glückliches Unentschieden. Wir waren ersatzgeschwächt und konnten über weite Strecken nur gegen den Ball arbeiten“, resümiert Weyarns Trainer Hans-Werner Grünwald. „Deshalb ging nicht viel nach vorne. Defensiv haben wir das aber gut gemacht. Wir können mit dem 1:1 zufrieden sein.“

SG Hausham: „Unglückliche Punkteteilung“ aufgrund Weyarn-Keeper

Für Haushams Abteilungsleiter Christian Schneidt war es eine „sehr unglückliche Punkteteilung, Weyarns Keeper hat mit Top-Paraden mehrere Großchancen von uns abgewehrt. Es ist im Moment sehr schwer für uns, die fünf Verletzten aquädat zu ersetzen.“

Die Gäste hatten von Beginn an mehr vom Spiel, doch Weyarns Timo Molitor nutzte in der Anfangsphase einen eklatanten Patzer in der SG-Defensive zum 1:0. Die Haushamer rannten an und hatten deutlich mehr Spielanteile. Allerdings fehlte oft der finale Pass, oder der Abschluss verfehlte das Ziel. Ansonsten war TSV-Keeper Peter Biechl zur Stelle. Der überfällige Ausgleich fiel dann sechs Minuten vor dem Ende durch ein Tor von Kilian Siglreitmaier. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.   ts

TSV Weyarn – SG Hausham 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Molitor (11.), 1:1 Siglreitmaier (84.).

Auch interessant

Kommentare