+
Auf die Plätze, fertig, los: Einen tollen Wettkampf lieferten sich die Kinder beim Schwimmen im Warmba d Miesbach. Am Sonntag geht der Schülertriathlon weiter.

Fortsetzung am Sonntag

Schülertriathlon des SV Miesbach gestartet

  • schließen

Mit dem Schwimmen ist der Schülertriathlon des SV Miesbach in seine 24. Auflage gestartet. Weiter geht‘s am Sonntag.

Miesbach – Richtig Stimmung herrschte am Freitagvormittag im Warmbad Miesbach. 340 Mädchen und Buben haben dort mit dem Schwimmen den 24. Schülertriathlon des SV Miesbach eröffnet. „Die Kinder waren gut drauf, die Eltern waren gut drauf, wir waren gut drauf“, sagt Organisator Michael Griesbeck. „Es ist bestens gelaufen.“

350 Kinder am Sonntag bei Schülertriathlon erwartet

Kein Wunder, das Wetter am Freitag war perfekt: War es im vergangenen Jahr noch etwas frostig, stürzten sich die Kinder heuer bei angenehmen 24 Grad und leichtem Wind in das 24 Grad warme Wasser. Auch am Samstag schwimmen noch mal einige Mädchen und Buben. Wie berichtet, stand bei der Grundschule Elbach am Freitag das Schulfest auf dem Programm. Da die Leitzachtaler aber seit Jahren beim Schülertriathlon stark vertreten sind, dürfen sie ausnahmsweise am Samstag ins Warmbad. „Wir gehen davon aus, dass es am Sonntag dann 350 Kinder sind“, sagt Organisator Griesbeck.

Am Sonntag stehen die Disziplinen Radfahren und Laufen auf dem Programm

Denn dann geht es mit den Disziplinen Radfahren und Laufen weiter. Und es heißt früh aufstehen: Die Startnummern-Ausgabe erfolgt zwischen 8.30 und 9 Uhr am Vereinsgelände des SV Miesbach. Um 9.30 Uhr beginnt das Radfahren. Die Mädchen und Buben radeln vom Gewerbegebiet Nord über Wiesen und Felder nach Wallenburg und zurück über die Allee. Für die Kleinsten stehen 2,7 Kilometer auf dem Programm, für die Ältesten 6,7. Nach einer Pause geht es ab 13 Uhr mit dem Laufen weiter. Die Strecke verläuft vom Vereinsgelände Am Windfeld über den Carl-Feichtner-Ring, die Maxlrainer Straße und wieder zurück. Die Siegerehrung ist gegen 16/16.30 Uhr geplant. Als Hauptpreis winken hier zwei Gutscheine von Felix Wolf für das Miesbacher Radhaus. „Wir sind bereit“, sagt Griesbeck.

Lesen Sie auch: Das war der Schülertriathlon 2018.

Einzig das Wetter bereitet dem Miesbacher etwas Sorge, die Prognose ist nicht die beste. „Wir hoffen, dass wir alles trocken durchkriegen“, sagt Griesbeck. Falls nicht, sei das eben nicht zu ändern. „Da müss’ ma durch.“ Schließlich haben die Kinder mit den drei Disziplinen ohnehin Härteres durchzustehen, als ein bisschen Regen. So er denn überhaupt kommt.  

jpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SV Warngau will gegen SV Bayrischzell „wahres Potenzial abrufen“
Noch sind der SV Bayrischzell und der SV Warngau in der A-Klasse sieglos. Am Dienstagabend kommt es nun zum direkten Duell um die ersten Punkte der Saison.
SV Warngau will gegen SV Bayrischzell „wahres Potenzial abrufen“
Stockschützen des TSV Hartpenning gewinnen Champions-League-Debüt
Die Stockschützen des TSV Hartpenning gewinnen ihr erstes Champions-League-Duell in der Vereinsgeschichte und haben nun gute Chance auf das Final-Four-Finale. 
Stockschützen des TSV Hartpenning gewinnen Champions-League-Debüt
A-Klasse 3: Irschenberg, Bad Wiessee und Wall gewinnen
Schüler hätten hitzefrei gefordert. Den Spielern der A-Klasse 3 blieben nur Trinkpausen. Schlussendlich setzten sich die Favoriten durch - Irschenberg, Bad Wiessee und …
A-Klasse 3: Irschenberg, Bad Wiessee und Wall gewinnen
Kreisklasse 2: Rottach-Egern entführt Punkt vom SC Wörnsmühl – Derby unentschieden
Aufsteiger FC Rottach-Egern hat bei seinem ersten Punktspiel bewiesen, dass mit ihm in der Kreisklasse 2 zu rechnen sein wird. Das Team holte beim SC Wörnsmühl ein …
Kreisklasse 2: Rottach-Egern entführt Punkt vom SC Wörnsmühl – Derby unentschieden

Kommentare