Vorsicht, Apple-Nutzer: Produktrückruf nach Stromschlaggefahr

Vorsicht, Apple-Nutzer: Produktrückruf nach Stromschlaggefahr
+
Was für ein Tor: Lukas Grill (M.) traf für die SG Hausham aus 35 Metern zum 3:0.

Fußball Kreisliga 1

Sieg fürs Selbstvertrauen: SG Hausham schießt SV Ohlstadt ab

  • schließen

Die SG Hausham bereits als Absteiger abzustempeln, könnte sich als gefährliche Fehleinschätzung erweisen. Das hat nun der Auftritt der Knappen beim SV Ohlstadt gezeigt.

Hausham – Die SG Hausham bereits als Absteiger abzustempeln, könnte sich als gefährliche Fehleinschätzung erweisen – speziell nach dem Auftritt der Knappen beim SV Ohlstadt. Die Werdenfelser, die optimal mit drei Siegen ins Frühjahr gestartet waren, verloren mit 0:4. „Wir sind brutal fokussiert ins Spiel gegangen und haben die erste viertel Stunde überhaupt nichts zugelassen“, erklärt SG-Trainer Hans Ostner. Und dann gelangen dem schwächsten Sturm der Liga gleich zu Anfang auch noch drei Treffer.

Das 1:0 bereitete Maximilian Wagenpfeil mit einer gut getimten Flanke vor. Manuel Marcks schraubte sich weit nach oben und köpfte gegen den Lauf des Torwarts ins Netz. Kurz darauf fiel das 2:0. Zuerst wuchtete Alexander Volk das Leder an die Latte. Wagenpfeil schnappte sich den Rückpraller, bediente Marcks und der bedankte sich mit seinem zweiten Tor. Das 3:0 ging auf die Kappe von Lukas Grill. Technisch perfekt zog er aus vollem Lauf ab. 35 Meter war der Ball unterwegs, ehe er im Lattenkreuz einschlug.

Die kämpferisch starken und körperlich robusten Ohlstädter aber steckten nicht auf. Immer wieder landeten die Pässe bei Klaus Zach, aber Felix Baumgartner war dem Spielgestalter stets nahe und störte so erfolgreich.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Werdenfelser alles auf die Offensive, doch die Haushamer Festung hielt stand. Nur einmal musste Benedikt Schauer vor dem einschussbereiten Max Schwinghammer retten. Als Grill dann noch einen Freistoß aus dem Halbfeld auf Anian Trettenhann zirkelte und dieser per Kopf auf 4:0 erhöhte, war die Messe endgültig gelesen. Ostner: „Das war nicht nur ein Sieg, sondern ein Erfolg fürs Selbstvertrauen.“ 

SV Ohlstadt – SG Hausham 0:4 (0:3)

SG Hausham: Edenhofer – Baumgartner, Kloiber, Volk, Schauer – Siglreitmaier, Trettenhann, Grill, Büchl, – Wagenpfeil (74. Fritz), Marcks (64. Freund). 

Tore: 0:1 (5.) Marcks, 0:2 (8.) Marcks, 0:3 (10.) Grill, 0:4 (61.) Trettenhann. 

Gelbe Karten: Zach – Baumgartner, Grill, Trettenhann. 

Schiedsrichter: Matthias Dolderer (FC Seeshaupt). 

Zuschauer: 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorbereitung auf die A-Klasse
Bereits am Freitagabend empfängt der TSV Weyarn den TSV Bad Wiessee. Die Gäste sehen die Partie bereits als als Vorbereitung auf die A-Klasse an.
Vorbereitung auf die A-Klasse
TuS Holzkirchen holt den Titel
Raphael Blaschke und Andreas Bauer vom TuS Holzkirchen sichern sich die Bezirksmeisterschaft bei der der eClub Championship des Bayerischen Fußballverband. Im Juni geht …
TuS Holzkirchen holt den Titel
TSV Schliersee will mit Sieg Anschluss an Tabellenspitze halten 
Für das Team des TSV Schliersee bietet sich beim Gastspiel bei den SF Aying II die Möglichkeit, in der A-Klasse 3 an den Spitzenplätzen dran zu bleiben. 
TSV Schliersee will mit Sieg Anschluss an Tabellenspitze halten 
SV Parsberg gewinnt „richtungsweisendes Spiel“ in Garmisch-Partenkirchen 
Die Frauen des SV Parsberg um Trainer Karl Hupfauer können aufatmen. Gegen Liga-Schlusslicht Garmisch-Partenkirchen konnte man einen Sieg einfahren, um Anschluss an die …
SV Parsberg gewinnt „richtungsweisendes Spiel“ in Garmisch-Partenkirchen 

Kommentare