Der Einsatz der Miesbacher (rot) wurde nicht mit einem Sieg belohnt.
+
Der Einsatz der Miesbacher (rot) wurde nicht mit einem Sieg belohnt.

Fredl Hollmann: „Insgesamt war es ein gutes Spiel.

SV Miesbach: Last-Minute-Tor verhindert verdienten Testspiel-Sieg

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Die Miesbacher müssen sich nach einer engagierten Leistung mit einem Remis gegen die Palzinger zufriedengeben. Ein Tor in letzter Minute verhinderte den Sieg für den SVB.

Palzing - Der SV Miesbach verpasste in Palzing ein Erfolgserlebnis nur knapp: Der Ausgleichstreffer fiel erst in der Nachspielzeit.

Der SV Miesbach hinterließ beim Test in Zolling einen guten Eindruck. Beim Bezirksligisten SV Ampertal Palzing kassierten die Kreisstädter erst in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2-Endstand. „Insgesamt war es ein gutes Spiel. Wir haben einen starken Eindruck hinterlassen, obwohl wir nicht komplett waren. Bisher spielen wir eine ordentliche Vorbereitung, mit dem Spiel in Palzing sind wir sehr zufrieden“, erklärte SV-Abteilungsleiter Fredl Hollmann nach der Begegnung.

SV Miesbach war Sekunden vom Sieg gegen den SVA Palzing entfernt

Die Hausherren kamen besser aus den Kabinen und nutzten einen missglückten Rückpass der SV-Defensive früh zum 1:0. Doch Johannes Schwarzenbacher egalisierte postwendend. Im Anschluss fanden die Gäste immer besser in die Begegnung und gingen auch verdient durch Michael Probst in Führung. Mit dem 2:1 im Rücken ging es dann in die Kabinen. Auch im zweiten Durchgang konnte man keinen Klassenunterschied zwischen den Teams erkennen. Einziger Makel aus Miesbacher Sicht war der Ausgleich kurz vor dem Ende. Ein Freistoß auf Höhe der Mittellinie wurde hoch in den Strafraum getreten. Im Gewühl kam es zu einem Foulspiel, und die Hausherren verwandelten den fälligen Strafstoß zum 2:2-Endstand. „Die Mannschaft ist gut drauf, und wir hoffen jetzt, dass es bald losgeht“, sagte Hollmann weiter.            ts

SVA Palzing –SV Miesbach 2:2 (1:2)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare