+
Gemeinsam sind sie stärker: (v.l.) Markus Weber (Jugendleiter TSV Schaftlach), Christian Markl (Vorsitzender TSV Schaftlach), Sebastian Gigelberger, Michael Mohrenweiser (beide Jugendleiter beim SV Waakirchen), Markus Schneider (Jugendleiter TSV Schaftlach) und Bene Sappel (Vorsitzender SV Waakirchen) hoffen auf kreative Vorschläge. 

Gewinnspiel

SV Waakirchen und TSV Schaftlach suchen gemeinsames Logo

  • vonMarkus Eham
    schließen

Der SV Waakirchen und der TSV Schaftlach sind auf der Suche nach einer gemeinsamen Identität für die Spielgemeinschaft. Dabei soll ein neues Logo helfen.

Waakirchen/Schaftlach – Der SV Waakirchen-Marienstein und der TSV Schaftlach machen Nägel mit Köpfen. Insbesondere im Nachwuchsbereich. „Wir arbeiten seit nunmehr zehn Jahren im Jugendbereich zusammen“, betont Markus Weber, Jugendleiter der Schaftlacher. Seit 2017 gibt es auch im Herrenbereich eine zukunftsgerichtete Partnerschaft. Was noch fehlt, ist ein gemeinsames Wappen – ein Identifikationsfaktor für beide Teams der Gemeinde. Dem will man nun Abhilfe schaffen.

Daher haben sich die Verantwortlichen beider Vereine etwas Besonderes überlegt: ein Gewinnspiel für ein neues Wappen sowie einen Namen für die Zusammenarbeit im Jugendbereich. „Wenn man eine Spielgemeinschaft meldet, kann man nun einen Fantasienamen benutzen“, erklärt Weber. Und genau das wollen die Verantwortlichen aus Schaftlach und Waakirchen. Die Gewinner erhalten wertvolle und attraktive Preise. „Wir wollten ein Gewinnspiel machen, sonst kommen ja keine Antworten“, sagt Weber mit einem Grinsen auf den Lippen.

Hinter dem kreativen Vorhaben steckt allerdings ein ernster Grund. „Bislang waren die F- und E-Jugend separat, ehe sie dann in der D-Jugend in einer Spielgemeinschaft zusammenkommen“, berichtet Weber. Damit soll nun Schluss sein. Man wolle von Beginn an zusammenarbeiten. „Dann haben wir gleich drei Mannschaften und auch bessere Trainer“, meint Weber. Nicht zuletzt deshalb soll ein gemeinsamer Name für die Spielgemeinschaft gefunden werden.

Zudem sei die Jugendarbeit in den vergangenen Jahren deutlich schwieriger geworden. Ein Grund: Das Freizeitverhalten der Jugendlichen habe sich nachhaltig verändert. „Wir sind in einer Gemeinde zusammen, und eine eigene Jugendabteilung kann man nicht mehr stemmen“, stellt Weber fest. Nicht nur er erhofft sich durch das Gewinnspiel rund um ein neues Wappen einen neuen Schwung für den Jugendfußball. 

Das Gewinnspiel

1.Die Namens- und/oder Wappenvorschläge dürfen bis Samstag, 15. Mai, unter https://tsv-sv.limequery.com
/795913?lang=de unter Angabe der Kontaktinformationen eingereicht werden, oder auf www.svwm
1904.de beziehungsweise www.sv.schaftlach.de.

2.Nach Ablauf der Frist ermittelt eine Jury aus Vertretern beider Vereine den Gewinner unter allen eingereichten Vorschlägen und führt die Verlosung unter allen Teilnehmern durch.

3. Alle Gewinner werden im Nachgang durch die Spielgemeinschaft informiert und zur Siegerehrung mit der Überreichung der Preise eingeladen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare