Egal, ob Bezirks- oder Kreisliga: Der TSV Otterfing und sein Trainer Mike Probst haben die Zusammenarbeit bis 2023 verlängert.
+
Auf die Taktik von Mike Probst dürfte es beim Spiel des TSV Otterfing gegen den BCF Wolfratshausen ankommen.

Otterfing muss gegen den BCF Wolfratshausen ran

TSV Otterfing spielte heute im Gruppenfinale des Toto-Pokals

  • VonThomas Spiesl
    schließen

Im Toto-Pokal steht der TSV Otterfing im Ost-Finale des Kreises Zugspitze gegen den BCF Wolfratshausen. Gelingt die Wiedergutmachung nach der Auftaktpleite in der Bezirksliga?

Otterfing – Nach dem knappen 2:1-Erfolg beim TSV Bad Wiessee in der Vorwoche steht der TSV Otterfing im Gruppen-Finale des Toto-Pokals. Heute Abend (Mittwoch) empfangen die Schützlinge von Trainer Mike Probst um 19 Uhr den BCF Wolfratshausen am Nordring und wollen sich für die Endrunde im Kreis Zugspitze qualifizieren. Die Gäste aus Wolfratshausen spielen, genau wie Otterfing, in der Bezirksliga und setzten sich im Halbfinale mit 3:1 beim Kreisklassisten SG Ascholding/Thanning durch.

Drei angeschlagene Spieler erhalten im Pokal-Spiel eine Pause

Während der TSV in der Liga in der Ost-Gruppe antritt und zum Auftakt, wie berichtet, eine 1:6-Niederlage beim FC Aschheim einstecken musste, startete der BCF in der Süd-Gruppe mit einem klaren 4:1-Heimsieg gegen den TSV Neuried. „Wolfratshausen hat viele Jahre höherklassig gespielt, die wollen sicher wieder rauf. Ich hoffe, die sind nicht so stark wie Aschheim. Wir spielen zu Hause und wollen auch gewinnen“, erklärt TSV-Abteilungsleiter Dominik Urban. Die Hausherren haben drei angeschlagene Kicker im Kader, die im Pokal eine Pause erhalten. So tut sich aber für die Spieler aus der zweiten Reihe die Chance auf, sich für Einsatzminuten in der Bezirksliga zu empfehlen. „Wir haben einige Angeschlagene, aber das dürfte zu kompensieren sein. Einen Nachteil für die Liga sehen wir in dem Pokal-Spiel nicht. Jetzt war lange genug Pause, da freut sich jeder auf Wettkämpfe“, sagt Urban.

Für den Sieger des Finales der Gruppe Ost zwischen geht es im Anschluss weiter. Die Sieger der vier Gruppen Ost, West, Süd und Nord spielen in Halbfinale und Finale den Kreis-Sieger aus, der dann die Möglichkeit hat, ein Heimspiel gegen hochklassige Mannschaften wie beispielsweise die SpVgg Unterhaching zu bestreiten. Die Auslosung und Terminierung soll zeitnah erfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare