+
Vollen Einsatz muss der TuS Holzkirchen II (in Schwarz) am Samstag beim TSV Peißenberg zeigen.

Erfolgserlebnis zum Schluss?

TuS Holzkirchen II will Wiedergutmachung betreiben

  • schließen

Der TuS Holzkirchen II braucht gegen den TSV Peißenberg einen Sieg, um nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern.

Holzkirchen – Es steht eine Wiedergutmachung auf dem Programm für den TuS Holzkirchen II. Oder anders ausgedrückt: „Wir sehen das Spiel als einen guten Auftakt in die Rückrunde“, betont Holzkirchens Trainer Kemal Kilic. Am ersten Spieltag der Fußball-Kreisliga 1 musste seine Truppe nämlich eine bittere 1:4-Heimschlappe gegen den TSV Peißenberg einstecken. Am Samstag steht nun das Rückspiel an.

TuS Holzkirchen II denkt bereits an Rückrunde

Tabellarisch birgt der letzte Auftritt vor der Winterpause noch einmal große Brisanz. Denn wohl nur mit einem Sieg zum Abschluss des Fußballjahres 2019 dürfte die Landesliga-Reserve in der Kreisliga 1 über dem berüchtigten Strich bleiben. „Wir haben das Gesamtziel vor Augen“, stellt Kilic klar. Man werde sich intensiv auf die Rückrunde vorbereiten und damit auch „etwas eingespielter sein“, versichert der Coach.

Schließlich verlief die Vorrunde der Holzkirchner überaus wechselhaft. „Es schleichen sich bei uns auch immer wieder Fehler ein“, sagt Kilic. Bester Beleg: der starke Auftritt beim Tabellenführer Lenggries in der vergangenen Woche. Am Ende unterlagen die Holzkirchner nur knapp mit 3:4 und standen wieder einmal ohne Punkte da. Noch schlimmer traf es da jedoch sicherlich den TSV Peißenberg. Für den starken Aufsteiger setzte es jüngst zu Hause gegen den SV Uffing ein überraschendes 0:7-Debakel.

Riccardo Ferraro kehrt beim TuS Holzkirchen II zurück

Aber nicht nur deshalb dürften die Chancen auf einen Punktgewinn für die TuS-Kicker steigen. Denn mit dem Toptorschützen Riccardo Ferraro kehrt ihr gefährlichster Offensivspieler in den Kader zurück. „Er ist natürlich wichtig für uns“, bestätigt Kilic. Er wünscht sich auch nichts anderes als einen positiven Abschluss des Fußballjahres 2019. „Aber wir schauen nur auf uns“, sagt Kilic. Schließlich laufen die Planungen für eine intensive Wintervorbereitung bereits auf Hochtouren.   

meh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

HSG Föching Schliersee abwehrtechnisch ein Totalausfall
27 Auswärtstore reichen nicht. Die Handballgemeinschaft Föching Schliersee unterliegt beim SB Chiemgau Traunstein.
HSG Föching Schliersee abwehrtechnisch ein Totalausfall
Trotz Außenseiterrolle: SG Otterfing/Holzkirchen selbstbewusst vor Neubeuern 
Am Dienstagabend empfangen die Fußballerinnen der Spielgemeinschaft Otterfing/Holzkirchen um 19.30 Uhr am Otterfinger Nordring den TSV Neubeuern und wollen punkten, um …
Trotz Außenseiterrolle: SG Otterfing/Holzkirchen selbstbewusst vor Neubeuern 
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Wieder keine Punkte: Die Fußballerinnen des SV Parsberg mussten sich in der Kreisklasse 2 auch dem BCF Wolfratshausen II geschlagen geben.
Trotz großem Kampf: SV Parsberg unterliegt BCF Wolfratshausen II
Volleyballerinnen der DJK Darching mit zu wenig Mut und Aggressivität
Die Volleyballerinnen der DJK Darching haben gut mitgespielt, aber am Ende hat es nicht gereicht. In der Bezirksliga setzte es zwei Niederlagen.
Volleyballerinnen der DJK Darching mit zu wenig Mut und Aggressivität

Kommentare