+
Wieder bereit: Trainer Jürgen Primbs und die Darchinger Volleyballerinnen starten ins neues Jahr. 

DJK Darching will Heimvorteil nutzen

  • schließen

Nach der langen Winterpause geht es für die Volleyballerinnen der DJK Darching endlich wieder los. Und das gleich mit einem Heimspieltag am Samstag.

Darching – Nach sechs Wochen Winterpause zählt es an diesem Wochenende für die Volleyballerinnen der DJK Darching wieder. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Primbs startet am Samstag ab 14 Uhr mit zwei Heimspielen ins neue Jahr der Landesliga Südost. Zu Gast sind Spitzenreiter TSV Niederviehbach und der Tabellenvorletzte TSV Deggendorf.

Gerade die Partie gegen Deggendorf ist für die DJK enorm wichtig. Schließlich geht es gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. Darching hat bisher genau einen Punkt mehr geholt als der TSV. „Wir haben uns in der Vorrunde ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert“, sagt DJK-Trainer Jürgen Primbs vor den entscheidenden Wochen der Saison. Nur zwei der sechs Spiele hat seine Mannschaft gewonnen. Primbs macht das auch daran fest, dass sich das Team in dieser Saison im Umbruch befindet.

Optimistisch stimmt den Darchinger Trainer aber, dass die DJK bisher erst zwei Mal zu Hause gespielt hat und im restlichen Saisonverlauf nun oft Heimvorteil hat. Sieben der letzten zehn Partien trägt die DJK zu Hause aus. „Wir wollen diesen Vorteil nutzen, um möglichst viele Punkte einzufahren, damit wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben“, sagt Primbs. Er plant nach der langen Spielpause intensivere Trainingseinheiten, um seine Mannschaft fit für diese Aufgabe zu machen.

Das Hinspiel gegen den TSV Niederviehbach verlor die DJK mit 0:3. Die drei Sätze mussten die Darchingerinnen recht deutlich mit 15:25, 16:25 und 21:25 abgeben. Das Spiel gegen Deggendorf war enger, aber auch hier gab es beim 1:3 eine Niederlage. Aktuell steht der TSV Deggendorf auf einem direkten Abstiegsplatz, die DJK auf dem Relegationsplatz. Bei einer Darchinger Niederlage könnte sich das allerdings ändern. Das zweite Spiel des Jahres ist für die DJK also gleich eines der wichtigsten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kräftemessen in Kreuth: FC Real empfängt SV Miesbach
Derby in der Kreisliga: Der FC Real Kreuth empfängt am Mittwochabend den SV Miesbach. Beide Mannschaften strotzen nur so vor Selbstvertrauen.
Kräftemessen in Kreuth: FC Real empfängt SV Miesbach
TuS Holzkirchen Jugend: U17 und U15 mit knappen Siegen
Die anfängliche Überlegenheit des TSV Milbertshofen resultierte aus körperlicher Präsenz, der Holzkirchen nichts entgegensetzen konnte und so Tore in der 14., 23. und …
TuS Holzkirchen Jugend: U17 und U15 mit knappen Siegen
SG Hausham geht ohne Angst ins Pokal-Halbfinale
Fußballfans aufgepasst: Die SG Hausham braucht am Mittwochabend Eure Unterstützung. Im Pokal-Halbfinale ist der 1. FC Penzberg zu Gast.
SG Hausham geht ohne Angst ins Pokal-Halbfinale
Maxi Dengler ist der Robert Lewandowski des Landkreises
„Ham’s di ogschossn?“, musste sich Maxi Dengler die letzten Jahre anhören, wenn er mal traf. Doch heuer läuft‘s: Dengler führt die Torjägerliste mit großem Vorsprung an.
Maxi Dengler ist der Robert Lewandowski des Landkreises

Kommentare