+
Zu selten gepunktet haben die Volleyballerinnen der DJK Darching gegen den TSV Eiselfing II. 

Tabellenplatz vier verteidigt

Volleyballerinnen der DJK Darching sind voll im Soll

  • schließen

Die Volleyballerinnen der DJK Darching sind mit einem Sieg und einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. Damit ist der Kampf um Tabellenplatz drei eröffnet.

Darching – Den Start ins neue Jahr haben sich die Volleyballerinnen der DJK Darching zwar anders vorgestellt, unzufrieden sind sie aber nicht. Eine Niederlage und einen Sieg gab es am Wochenende beim Heimspieltag in der Bezirksliga Süd. „Wir sind noch Vierter und damit voll im Soll“, sagt Spielertrainerin Maria Lindmeier. Im Jahr nach dem Abstieg ist für die junge Mannschaft Tabellenplatz drei das Saisonziel.

DJK Darching unterliegt TSV Eiselfing II

Ein bisschen wurmt Lindmeier die 0:3-Niederlage im ersten Spiel gegen den TSV Eiselfing II aber schon. „Es hat sich ein bisschen wie ein Trainingsspiel angefühlt“, sagt sie. „Wir haben das öfter nach Weihnachten, dass wir ein bisschen brauchen, bis wir wieder drin sind.“ So lag die DJK im ersten Satz schnell mit 0:13 zurück. Die Gegnerinnen waren groß, die Darchingerinnen hätten mit schnellen Beinen dagegenhalten müssen. „Eigentlich kommen wir über den Kampf“, sagt Lindmeier. „Das haben wir nicht geschafft. Wir waren nicht richtig schlecht, aber die Niederlage war nicht unverdient.“

DJK Darching hat gegen TSV Bad Endorf leichtes Spiel

Leichtes Spiel hatte die DJK dafür in der zweiten Partie gegen den ersatzgeschwächten und überforderten TSV Bad Endorf. „Das war eine klare Sache“, sagt Lindmeier über den 3:0-Sieg. Nur im letzten Satz tat sich Darching etwas schwerer. „Aber das ist ganz normal, dass man es dann etwas schleifen lässt. Wir hatten sie im Griff.“

Weiter geht es für die DJK in zwei Wochen am Samstag, 25. Januar. „Wir haben noch ein paar Kränkelnde, von daher passt das ganz gut“, sagt Lindmeier. Gegner sind dann der Tabellenletzte SV DJK Taufkirchen sowie der Zweite SV Wacker Burghausen. Mit zwei Siegen soll dann der dritte Platz erobert werden. Rechnerisch wäre auch noch der Aufstieg möglich. „Damit beschäftigen wir uns nicht“, sagt die Spielertrainerin. Denn die Mannschaft liegt voll im Soll.  

jpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volleyballerinnen der DJK Darching nehmen Angriff auf Platz drei
Die Volleyballerinnen der DJK Darching müssen sich um den Klassenerhalt keine Sorgen mehr machen. Jetzt wollen sie um Platz drei kämpfen. 
Volleyballerinnen der DJK Darching nehmen Angriff auf Platz drei
Florian Wilmsmann kämpft mit schwedischer Windlotterie
Eine Windlotterie war die Qualifikation für den Weltcup in Idre Fjäll. Florian Wilmsmann hat es dennoch in die Top 32 geschafft.
Florian Wilmsmann kämpft mit schwedischer Windlotterie
Florian Wilsmann geht mit Rückenwind ins Rennen
Nach seinem vierten Platz beim Weltcup in Nakiska, freut sich Florian Wilmsmann auf die eigenwillige Strecke in Schweden. „Das schaut richtig lässig aus“, sagt er.
Florian Wilsmann geht mit Rückenwind ins Rennen
Haching und die bodenständige Nähe zum Fußball
Haching Präsident Manfred Schwabl hat das gesamte Team der U13 vom SF Föching in den Sportpark eingeladen. Die jungen Kicker kamen nicht unvorbereitet.
Haching und die bodenständige Nähe zum Fußball

Kommentare