+
Starker Abschluss: Hier setzt Manfred Sitzberger (in rot) von der DJK Darching zum Schuss zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung an. 

Kreisklasse 2

Weyarn und Darching trennen sich unentschieden

  • schließen

Mit dem 1:1 vom Mittwochabend können weder der TSV Weyarn noch die DJK Darching so recht was anfangen. Beide bleiben weiterhin in der unteren Tabellenhälfte.

Weyarn/ Darching – Nach dem vorgezogenen Mangfall-Derby zwischen dem TSV Weyarn und der DJK Darching treten beide Teams in der Kreisklasse 2 weiterhin auf der Stelle. Das umkämpfte Duell endete am Mittwochabend mit einem 1:1-Unentschieden. Damit stehen der TSV und die DJK weiterhin in der unteren Tabellenhälfte.

Es war kein Fußball-Leckerbissen, den die gut 200 Zuschauer im Weyarner Sportpark zu sehen bekamen. In der ersten Halbzeit waren die Chancen verteilt, Manfred Sitzberger brachte die Gäste aus Darching nach einem langen Ball mit einem starken Abschluss in Führung. Auch die Weyarner hatten ihre Möglichkeiten, scheiterten aber im Abschluss.

Im zweiten Durchgang hatte der TSV dann die große Chance zum Ausgleich, als Christian Wacker im Strafraum gelegt wurde. Er scheiterte aber selbst vom Elfmeterpunkt aus an DJK-Keeper Christoph Weber.

Wenig später war es dann erneut Wacker, der nach einem Pass durch die Schnittstelle einen Alleingang zum Ausgleich abschloss. Die Gäste hatten im Anschluss gute Möglichkeiten, erneut in Führung zu gehen. Die Weyarner versuchten aber immer wieder zu kontern. Letztlich blieb es beim Remis.

„Das Ergebnis ist unter dem Strich gerecht, auch wenn die DJK leicht feldüberlegen war“, meint TSV-Trainer Hans-Werner Grünwald. „Für die Zuschauer war das Spiel sicherlich nicht besonders schön anzuschauen.“ Es sei ein schlechtes Derby gewesen, in dem die Weyarner wieder einmal nicht ihre Chancen genutzt hätten.

Auch DJK-Coach Patrick Lachemeier war nicht zufrieden: „Das 1:1 bringt keinen weiter“, sagt er. „Wir wollten bis zum Schluss die drei Punkte, aber wer kein Tor schießt, der gewinnt auch nicht.“

TSV Weyarn – DJK Darching 1:1 (0:1)

Tore:0:1 (7.) M. Sitzberger, 1:1 (56.) Wacker. 

Gelb-Rot: Epp (81./ Wdh. Foulspiel).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahadir über Türkei-Abenteuer: „Im Stich gelassen. Verarscht.“
Neun Monate ist es her, dass drei türkische Amateurkicker aus München zu Inegölspor in die dritte türkische Liga gewechselt sind: Cengiz Ötkün (Türkgücü Ataspor), Burhan …
Bahadir über Türkei-Abenteuer: „Im Stich gelassen. Verarscht.“
SF Föching bei der SpVgg
Die D-Junioren der SF Föching haben nicht nur ein tolles Spiel der SpVgg Unterhaching gesehen. Im Anschluss gab es von Präsident Manni Schwabl noch ein ganz besonderes …
SF Föching bei der SpVgg
Erste deutliche Niederlage für die DJK
Die Volleyballerinnen der DJK Darching müssen eine deutliche Niederlage einstecken. Einige Leistungsträgerinnen waren gegen den TSV Niederviehbach nicht in ihrer …
Erste deutliche Niederlage für die DJK
Kurze Schwäche kostet SF Föching das Spiel
Nach diesem Spieltag lässt sich feststellen: Die zweite Halbzeit ist die große Schwachstelle im Spiel der Sportfreunde Föching. Beim TuS Traunreuth kam das Handball-Team …
Kurze Schwäche kostet SF Föching das Spiel

Kommentare