Sercan Sararer traf für Türkgücü München gegen den SV Meppen zur 1;0-Führung.
+
Sercan Sararer traf für Türkgücü München gegen den SV Meppen zur 1;0-Führung.

Heimsieg gegen Torsten Frings

Tor und Vorlage! Sararer macht für Türkgücü gegen den SV Meppen den Unterschied

  • vonNico-Marius Schmitz
    schließen

Türkgücü München hat am Ostersonntag sein Heimspiel gegen den SV Meppen souverän gewonnen. Sercan Sararer war der Matchwinner beim Aufsteiger. 

  • Türkgücü München hat am 30. Spieltag der 3. Liga den SV Meppen mit 2:0 geschlagen.
  • Entscheidender Mann der Partie war wieder einmal Sercan Saraer mit einem Tor und einer Vorlage.
  • Der Ticker zum Nachlesen.
  • München – Es hagelt erfreuliche Nachrichten bei Türkgücü München. Am Dienstag der Sieg über den Lokalrivalen 1860 im Totopokal, am Donnerstag die Vertragsverlängerung mit Alexander Sorge. Der Abwehrchef bleibt für weitere zwei Jahre.

    Sorge wechselte 2019 vom FSV Zwickau zu den Münchnern, hat sich vor allem in der aktuellen Saison als unumstrittener Stammspieler etabliert, der im Verein ein hohes Ansehen genießt: „Die gemeinsame Reise ist noch lange nicht vorbei!“, sagt der Verteidiger. Türkgücüs sportlicher Leiter Roman Plesche adelte Sorge als „Lautsprecher und Antreiber dieser Mannschaft“: „Es ist eine Freude, einen Spieler mit solch einem Willen und Kampfgeist in seinen eigenen Reihen zu wissen.“

    Türkgücü München gegen SV Meppen im Live-Ticker: Alex Sorge verlängert seinen Vertrag

    Mit den Vertragsverlängerungen von René Vollath, Ünal Tosun und nun Sorge arbeiten die Münchner weiter an dem Grundgerüst, das den Kern des Kaders in der neuen Saison bilden soll. Bislang haben elf Spieler einen Vertrag über den Sommer hinaus.

    Doch nach dem Highlight gegen die Löwen unter der Woche wartet nun erst der Liga-Alltag auf die Münchner – am Sonntag reist der SV Meppen ins Grünwalder Stadion. „Das Team ist seit Wochen schon topmotiviert, auch schon gegen Duisburg und in den Spielen davor“, sagte Trainer Serdar Dayat, der jedoch individuelle Fehler in den vergangenen Wochen monierte. Gegen Meppen brennt Dayat nach den Pokal-Erfolgen gegen Unterhaching und 1860 nun auf seinen ersten Sieg in der Liga.

    Türkgücü München gegen SV Meppen im Live-Ticker: Noel Niemann konnte in den letzten Wochen überzeugen

    Die Münchner wollen am Sonntag „im Umschaltspiel die schnellen Spieler in Szene setzen.“ Besonders der Ex-Löwe Noel Niemann hat die Verantwortlichen in den letzten Wochen überzeugt. Der 21-Jährige sorgt mit seinem Tempo für immer mehr Torgefahr. Niemann ist von Arminia Bielefeld ausgeliehen, eine Verlängerung des Leihvertrags scheint aktuell nicht ausgeschlossen, ist jedoch auch davon abhängig, ob Bielefeld nächste Saison weiterhin in der Bundesliga spielt oder absteigt.

    Türkgücüs-Toptorjäger Petar Sliskovic ist nach dem Bluterguss an der Sohle derweil „nach wie vor nicht bei 100 Prozent. Wir müssen sehen, wie er sich fühlt, wir wollen bei ihm nichts riskieren“, sagt Dayat.

    (nms)

    Auch interessant

    Mehr zum Thema

    Kommentare