+
Tarik Sarisakal musste bis zum Schluss zittern, ehe der Schwabinger Sieg unter Dach und Fach war.

FCS kämpft sich zum Sieg

Beer mit goldenem Tor - Schwabing ringt Sulzemoos nieder

  • schließen

Für den favorisierten SV Sulzemoos war diese Auswärtsniederlage ein Rückschritt im Titelkampf. Dank eines Treffers von Alex Beer jubelten am Ende die Hausherren. 

Die Schwabinger kommen dagegen dem Saisonziel näher, formuliert vom Manager Martin Alberer: „Nach dem großen personellen Umbruch streben wir eine Platzierung im Tabellenmittelfeld an“. Nach einer halben Stunde erzielte Alexander Beer den entscheidenden Treffer. Die Partie stand bis zur letzten Sekunden auf des Messers Schneide, denn Sulzemoos hatte einige gefährliche Standardsituation, die aber keinen zählbaren Erfolg brachten.

FC Schwabing 56 – SV Sulzemoos

1:0

FC Schwabing 56: Müske, Bizzotto, Appel, Steinmaßl, Bertermann (79. Ciato), Al-Dulaimi, Maixner, Sarisakal, Beer, Karim (88. Grouzman), Busch (45. Atabay) - Trainer: Sarisakal

SV Sulzemoos: Kronschnabl, Schöler, Oberacher, Wildgruber, Wildgruber, Retzep (64. Rupp), Chasim, Kronschnabel, Paluca, Edelmann, Solanke - Trainer: Held

Schiedsrichter: Rehekampff () - Zuschauer: 72

Tore: 1:0 Beer (32.)


Auch interessant

Kommentare