Sorge um Frank Plasberg: „Hart aber fair“-Moderator erkrankt - Kollegin übernimmt

Sorge um Frank Plasberg: „Hart aber fair“-Moderator erkrankt - Kollegin übernimmt
+
Benno Schmitz wechselt nach Salzburg.

Benno Schmitz weg

Bayern-Talent wechselt zu Red Bull Salzburg

München - Der FC Bayern verliert zum Sommer eines seiner Talente: Benno Schmitz (19) schließt sich Red Bull Salzburg an.

Er war zwar immer wieder im Fokus bei den Profis, durfte auch mit ins Sommer-Trainingslager nach Riva del Garda. Aber den großen Sprung hat Benno Schmitz (19) nie geschafft. Nun nimmt er eine neue Herausforderung an. Der Youngster wechselt zum Sommer ablösefrei zu Red Bull Salzburg.

Ralf Rangnick, Sportdirektor der Österreicher, schwärmt: "Benno Schmitz gehört zu den besten Spielern in seinem Jahrgang und wurde von vielen Vereinen, unter anderem auch aus der deutschen Bundesliga, umworben", wird er auf uefa.com zitiert. "Er kann als Rechtsverteidiger sowie als Sechser eingesetzt werden und passt hervorragend in unser Anforderungsprofil. Seine Entscheidung ist auch ein Beweis dafür, dass unser Weg in Salzburg mit jungen Top-Talenten bei Spielern wie Benno Schmitz immer mehr Anerkennung findet."

lin

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkgücü im Grünwalder: Muss der FC Bayern jetzt weichen?
Türkgücü hat die 3. Liga im Visier. Das könnte auch für den FC Bayern München Folgen haben. Es geht um den Spielort Grünwalder Stadion. 
Türkgücü im Grünwalder: Muss der FC Bayern jetzt weichen?
Reiner Maurer warnt vor den Tücken der langen Vorbereitung
Sieben Wochen Vorbereitung. Für Profi-Mannschaften im Winter eigentlich unmöglich. Bei Türkgücü ist das aber Realität. Nicht zur Freude von Trainer Reiner Maurer.
Reiner Maurer warnt vor den Tücken der langen Vorbereitung
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude
Ende Februar geht der Spielbetrieb in der Bezirksliga Süd weiter. Bis dahin können die Teams noch auf ihre Tabellenstituation reagieren. Der Überblick in der Winterpause.
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Der Tabellen-15. der dritten Liga bezwingt den souveränen Tabellenführer der Regionalliga mit 3:1. Für Türkgücü war es das Debüt im „neuen“ Stadion. 
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?

Kommentare