Ball und Punkte futsch: Bayern-Spieler Timothy van der Meulen (r.) im Duell gegen einen Kasselaner. FOTO LACKOVIC

Bayern II verliert wieder: "Fehler ziehen sich durch die Saison"

München - Ein Spiegelbild der gesamten Saison stellte indes das Sonntag-Heimspiel der Bayern- Amateure gegen Hessen Kassel dar.

von Matthias Horner

Wie so oft war die Mannschaft von Trainer Andries Jonker optisch überlegen, schaffte es jedoch viel zu selten, sich klare Torgelegenheiten heraus zu spielen und wurde schließlich nach einem individuellen Fehler gnadenlos bestraft. So stand die Jonker- Elf am Ende wieder einmal ohne Punkte da und der Gegner freute sich über einen 2:1-Erfolg.

Kassels Torjäger Andreas Mayer brachte seine Elf nach einem Abschlag seines Torstehers und einem kapitalen Stellungsfehler von Bayerns Innenverteidiger Cüneyt Köz mit einer exzellenten Ballannahme inklusive perfektem Abschluss zunächst in Front (66.). Nachdem er später auf 0:2 erhöht hatte (80.), blieb Toni Vastics Treffer zum Endstand mit der letzten Aktion des Spiels (90.+3) wertlos. Jonker bedauerte anschließend die fehlende Lernfähigkeit seiner Mannschaft: „Diese Fehler ziehen sich wie ein roter Faden durch unsere Saison.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare