+
Mehmet Findik sorgte für das zwischenzeitliche 2:0 für den FCA.

Anadolu-Trainer Koch kritisiert Einstellung

Dzafic verhindert Anadolu-Sieg in der Schlussminute

  • schließen

Die zuletzt von der Insolvenz und dem Abstieg bedrohten Brucker können in der neuen Saison wohl doch wieder ein schlagkräftiges Team stellen. Dies zeigte sich beim Remis gegen den Topfavoriten aus Pasing.

Nach torlosem ersten Abschnitt übernahm zuerst Anadolu das Kommando: Bereits in der 47. Minute erzielte Wolfgang Kleindienst das 0:1. Für den zweiten Treffer der „Türken“ sorgte Mehmet Findik in der 60. Minute. Mit dem klaren Vorsprung im Rücken verloren die Gäste überraschend den Faden und bauten damit den Kontrahenten auf. Der neue FFB-Trainer Saki Kiourkas (zuletzt Feldmoching) freute sich über den Doppelschlag des Neuzuganges Mirza Dzafic (72. und 90.) zum 2:2-Ausgleich. Die Schlussphase sorgte bei Anadolu-Trainer Andreas Koch für einigen Ärger: „Wir führen 2:0 und vergeben dann noch ein halbes Dutzend hundertprozentiger Chancen, dann hat die Mannschaft nur noch das Nötigste getan. Mit dieser Einstellung geht es natürlich nicht, wir haben noch viel Arbeit vor uns.“ Bereits am Dienstag (19 Uhr, Bezirkssportanlage Agnes-Bernauer-Str.) wollen sich die frustrierten Anadolu-Kicker im Derby gegen den Nachbarn vom Aufsteiger SV Laim den ersten Sieg nachholen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkgücü-Ataspor: Koch und CSU schalten sich in Stadion-Diskussion ein
Mit elf Punkten Vorsprung führt der SV Türkgücü-Ataspor München die Bayernliga-Tabelle an, damit dürfte einem Aufstieg in die Regionalliga Bayern nichts im Weg stehen. …
Türkgücü-Ataspor: Koch und CSU schalten sich in Stadion-Diskussion ein
Dank Siegtorschütze Schmitt: Türkgücü baut Vorsprung auf elf Punkte aus
Türkgücü-Ataspor baut seinen Vorsprung an der Spitze vor dem TSV Kottern durch den gestrigen 1:0-Heimerfolg über den FC Ismaning auf elf Punkte aus. Den goldenen Treffer …
Dank Siegtorschütze Schmitt: Türkgücü baut Vorsprung auf elf Punkte aus
Anadolu zwingt Hertha mit bärenstarke Schlussphase in die Knie
Der FC Anadolu bleibt an den Spitzenteams der Bezirksliga Süd dran. Gastgeber FC Hertha steckt nach der Niederlage weiterhin im  Tabellenkeller fest. 
Anadolu zwingt Hertha mit bärenstarke Schlussphase in die Knie
Pleite beim Spitzenspiel in Penzberg: Herakles verliert Anschluss
Nach zwei Niederlagen in Serie ist der SV Herakles jetzt aus dem Tritt gekommen. Die Elf von Athanasios Mentis verlor knapp beim Tabellenzweiten in Penzberg. 
Pleite beim Spitzenspiel in Penzberg: Herakles verliert Anschluss

Kommentare