+
Maximilian Haas war dabei beim Pokalsieg seines portugiesischen Klubs.

Ex-Bayern-Capo Maxi Haas ist Pokalsieger

München - Endlich scheint es etwas zu laufen für den Freisinger Fußballprofi Maximilian Haas. Der ehemalige Bayern-II-Kapitän hat einen Titel geholt.

Nachdem es vor zwei Jahren mit einer Karriere beim FC Bayern München nichts wurde, wechselte der Ex-SEF-Spieler erst zum FC Middlesbrough nach England, ehe er über die Station União Leiria beim FC Braga in Portugal landete.

Zwar wartet Haas auch dort auf mehr Einsatzzeiten, doch zumindest war der 27-Jährige beim 1:0-Pokalsieg seines Klub über den FC Porto im Kader.  ms

_____________________________________

Ihr wollt euer Spielerprofil bearbeiten?

Ihr wollt Eure Statistik pflegen?

Ihr wollt über euren Verein Berichte schreiben?

Ihr habt Fotos zu euren Spielen?

Dann meldet euch an unter:

http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern II im Live-Ticker: Packen die Amateure den FCI?
Die Elf von Sebastian Hoeneß muss gegen den FC Ingolstadt ran. Wie schlägt sich die Truppe von Sebastian Hoeneß?
FC Bayern II im Live-Ticker: Packen die Amateure den FCI?
Türkgücü vor schwerer Aufgabe auswärts beim TSV Aubstadt
Mit immer noch drei Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Schweinfurt rangiert der ehrgeizige Aufsteiger Türkgücü in der Regionalliga Bayern weiter auf Platz zwei.
Türkgücü vor schwerer Aufgabe auswärts beim TSV Aubstadt
Medara hofft auf positive Wirkung durch den Trainerwechsel bei Anadolu
Aldin Medara steht seit Sommer bei Anadolu Bayern unter Vertrag. Im Interview spricht er unter anderem über das unglaubliche Spiel gegen den BCF Wolfratshausen.
Medara hofft auf positive Wirkung durch den Trainerwechsel bei Anadolu
Benedikt Kirsch von Türkgücü: „Gute Voraussetzungen für die 3.Liga“
Der Neuzugang von Türkgücü München spricht über seinen Ex-Verein die SpVgg Greuther Fürth und seine ersten Monate bei seinem neuen Klub in München.
Benedikt Kirsch von Türkgücü: „Gute Voraussetzungen für die 3.Liga“

Kommentare