Brexit-Wahnsinn geht weiter: Zustimmung für Johnson, dann folgt der nächste Rückschlag

Brexit-Wahnsinn geht weiter: Zustimmung für Johnson, dann folgt der nächste Rückschlag
Lukas Mai (v.l.) und Alexander Nitzl (v.r.) sind für die U17-EM in Kroatien nominiert.

Ein weiterer Youngster steht auf Abruf

FCB-Duo für U17-Europameisterschaft nominiert

  • schließen

Große Ehre für Bayern-Duo: Lukas Mai und Alexander Nitzl wurden von DFB-Trainer Christian Wück für die kommende Europameisterschaft berufen. Die U-17 Nationalmannschaft trifft in Kroatien auf die Youngsters aus Bosnien-Herzegowina (4.Mai, 12 Uhr), Serbien (7.Mai, 12 Uhr) und Irland (10.Mai, 12 Uhr).

Das Finale der Endrunde steigt am 19.Mai in Varazdin. Schafft die Wück-Elf den Sprung unter Die Top Vier, würde die U-17 das Ticket für einen der Uefa-Startplätze für die Weltmeisterschaft - findet vom 6. bis 28. Oktober statt - lösen.

Auch FCB-Verteidiger Alexander Lungwitz darf sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an der EM machen. Der 16-Jährige wurde auf Abruf nominiert. Für Top-Talent Christian Früchtl kommt die Endrunde hingegen zu früh. Die womöglich neue Nummer zwei hinter Manuel Neuer zog sich im Training einen Syndesmosebandriss zu und fällt für den Rest der Saison aus.

Bevor der DFB-Tross nach Kroatien aufschlägt, wollen die Nachwuchskicker des FCB die Süddeutsche Meisterschaft gewinnen. Bereits im  kommenden Topspiel gegen den VfB Stuttgart, reicht den Roten ein Punkt zum Titelgewinn.

Für die Finalspiele um die "Deutsche Meisterschaft" würde das FCB-Gespann wieder zur Verfügung stehen. Am 7.Juni steigen die Halbfinales um die B-Junioren-Meisterschaft.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Markus Diebel: "Dass uns viele als Söldner darstellen, nervt uns"
Markus Diebel ist in seinem dritten Jahr als Trainer des TSV Großhadern.  Im Interview spricht er über die aktuelle Verfassung der Mannschaft und den zweifelhaften Ruf …
Markus Diebel: "Dass uns viele als Söldner darstellen, nervt uns"
Sky-Experte Meijer zu Türkgücü? Das steckt dahinter
Neben seinem Job als Geschäftsführer bei Türkgücü München, ist Robert Hettich schon lange für das Fernsehen tätig. Aktuell arbeitet er bei Sky zusammen mit Kult-Kicker …
Sky-Experte Meijer zu Türkgücü? Das steckt dahinter
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
Regionalliga-Spitzenreiter Türkgücü München will sich in der Diskussion um den Salut-Jubel türkischer Nationalspieler auf den Fußball konzentrieren.
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff
Für Türkgücü München sind Duelle gegen die Löwen kein Traum mehr. Robert Hettich hat einen Kader zusammen gestellt, der den Durchmarsch in die 3. Liga packen kann. 
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff

Kommentare