Ein Kapitän, der vorangeht: Bayerns Niklas Dorsch. F: Leifer

Prominente Unterstützung

Mit Früchtl und Friedl: Bayern-Reserve will nächsten Sieg

  • schließen

Mit zehn Punkten aus vier Spielen ist der Rekordmeister-Reserve der Saisonstart geglückt. Gegen den VfB Eichstätt hat die junge Truppe zuletzt einen Sieg für die Moral gefeiert.

Niklas Dorsch mit seinem Last-Minute-Treffer ließ die Walter-Elf am vergangenen Freitag erst in der Nachspielzeit jubeln. "Wir haben eine Supertruppe. Die Jungs können und wollen miteinander. Das wird uns helfen", freut sich Coach Tim Walter auf der vereinseigenen Homepage.

Beim Nachholspiel in Garching will der Aufstiegsfavorit sein Spiel nach Möglichkeit deutlich souveräner gestalten. Helfen sollen dabei die Profi-Leihgaben Christian Früchtl und Marco Friedl, die für den Kader am Dienstag (Anpfiff 14.30 Uhr) vorgesehen sind. Im Anpfiff ruhen die Hoffnungen auf Sturm-Neuzugang Kwasi Okyere Wriedt (bereits drei Treffer in zwei Spielen).

Mit dem vierten Sieg in der fünften Partie könnte die Bayern-Reserve auf Tabellenplatz zwei springen und dem Stadtrivalen 1860 auf den Fersen bleiben. "Die Tabelle ist aktuell noch egal", relativiert Walter allerdings. "Wir müssen das Spiel mit Ball noch mehr darauf abstimmen, dass der mögliche Ballverlust besser vorbereitet wird. Wenn wir das machen, werden wir den Gegnern weniger zugestehen", gibt der 41-Jährige die Devise vor.

In den kommenden zwei Wochen wird sich womöglich schon entscheiden, wohin der Weg der Rekordmeister-Reserve führt. Innerhalb der nächsten elf Tage stehen für Dorsch & Co. vier Pflichtspiele an.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sky-Experte Meijer zu Türkgücü? Das steckt dahinter
Neben seinem Job als Geschäftsführer bei Türkgücü München, ist Robert Hettich schon lange für das Fernsehen tätig. Aktuell arbeitet er bei Sky zusammen mit Kult-Kicker …
Sky-Experte Meijer zu Türkgücü? Das steckt dahinter
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
Regionalliga-Spitzenreiter Türkgücü München will sich in der Diskussion um den Salut-Jubel türkischer Nationalspieler auf den Fußball konzentrieren.
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff
Für Türkgücü München sind Duelle gegen die Löwen kein Traum mehr. Robert Hettich hat einen Kader zusammen gestellt, der den Durchmarsch in die 3. Liga packen kann. 
Kaderschmied Robert Hettich plant den Löwen-Angriff

Kommentare