FC Garmisch-Partenkirchen - SV Aubing 3:1 (1:1)

- Ein hart erkämpfter Dreier für Garmisch.

Aubing war ein gleichwertiger Gegner und ein Remis war durchaus möglich. In der 30. Minute brachte Sebastian Kleiner die Platzherren 1:0 in Front. Aubings bester Spieler Alex Manhart glich die Partie in der 41. Minute wieder aus. Zwei Tore von Mark Dannemann (56./80.) Minute entschied dann die Partie für Garmisch. "Die Meisterschaft wird zwischen Großhadern, Berg und uns entschieden werden", so Garmischs Pressewart Hans Koller, der auch noch Marco Pröbstl als besten Garmischer hervorhob.

Auch interessant

Kommentare