+
Durch gute Leistungen hat sich Nico Karger eine Berufung in den Zweitligakader verdient.

Gute Leistungen in der Regionalliga werden belohnt

Karger im Zweitligakader gegen Frankfurt

TSV 1860 München II - Der Nächste bitte! Am Freitagabend, beim Heimspiel gegen den FSV Frankfurt, befindet sich erstmals Nico Karger im Kader der Löwen-Profis.

Kommt er zum Einsatz, wäre der 22-jährige Stürmer nach Richard Neudecker, Emanuel Taffertshofer, Stephane Mvibudulu und Sertan Yegenoglu bereits der fünfte Spieler aus der Regionalligamannschaft der Löwen, der in dieser Saison den Sprung in die 2. Liga schafft.

Nach wie vor zwingen viele Ausfälle Benno Möhlmann zu solchen Maßnahmen.Aber als Notlösung sei das nicht zu verstehen, erklärte der Löwencoach: „Kargers Nominierung ist schon auch eine Belohnung für die guten Auftritte, die er in unserer U 21-Mannschaft gezeigt hat.“

Der gebürtige Franke hat bereits zehn Tore in dieser Saison für die Bierofka-Truppe erzielt, u. a. erst kürzlich eins durch einen herrlichen Freistoß beim 2:0 gegen Bayern II.Karger ist also eine Option für die Offensive, da Marius Wolf (Kniereizung) weiterhin ausfällt.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Riesige Integrationskraft“ - Auszeichnung für Türkgücü
Der bayerische Regionalliga-Spitzenreiter Türkgücü München ist in Berlin mit dem Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis „Kybele 2019“ in der Kategorie Sport ausgezeichnet …
„Riesige Integrationskraft“ - Auszeichnung für Türkgücü
Trainer sprechen nach brutaler Attacke: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Nach einer brutalen Attacke mit einem Faustschlag und Fußtritt in einem B-Klasse-Spiel in München stehen die Trainer beider Teams unter Schock. Der SV Akgüney Spor …
Trainer sprechen nach brutaler Attacke: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
„Á la bonheur“ - Hasenhüttl knipst zum nächsten Türkgücü-Sieg
Auch die heimstarke Viktoria aus Aschaffenburg kann Türkgücü München nicht stoppen. Die Maurer-Elf marschiert weiterhin in Richtung Aufstieg in die 3. Liga.
„Á la bonheur“ - Hasenhüttl knipst zum nächsten Türkgücü-Sieg
Polizeibericht: Spieler rastet aus und schlägt Gegner ins Gesicht
Denning - Zu massiven Ausschreitungen kam es in der Münchner B-Klasse. Ein Spieler rastete aus, schlug seinen Gegenspieler mit der Faust ins Gesicht und trat ihn.
Polizeibericht: Spieler rastet aus und schlägt Gegner ins Gesicht

Kommentare