+
Torjäger Albert Rudnik vom TSV Großhadern präsentiert die Top-Elf seiner Karriere.

Das Dream-Team des Torjägers vom TSV Großhadern

Albert Rudniks Top-Elf: Mit Pigl, Bakovic und Bruder Robert

  • schließen

Großhaderns Albert Rudnik hat schon mit vielen tollen Fußballern zusammengespielt. Der TSV-Torjäger nennt sein Dream-Team mit aktuellen und ehemaligen Mitspielern. 

München - Seine Jugendzeit verbrachte Albert Rudnik beim TSV 1860 München, der SpVgg Unterhaching und demFC Augsburg. Im Herrenbereich lehrte er jahrelang die Abwehrreihen in der Bezirksliga Süd das Fürchten, als er für den TSV Grünwald auflief. 

Nach einem kurzen Intermezzo beim VfR Garching in der Regionalliga Bayern kehrte Rudnik nach Grünwald zurück. Danach ging es über die SpVgg Feldmoching zum TSV Großhadern, wo er heute in der Kreisliga kickt. In der aktuellen Spielzeit kann er bereits 13 Tore in zehn Spielen vorweisen und hat einen großen Anteil daran, dass die Mannschaft die Liga anführt. 

Für Fussball Vorort/FuPa Oberbayern benennt der Torjäger die Top-Elf mit Mitspielern aus seiner bisherigen Karriere.

Tor

Christian Rapp

„Ich habe in meiner Zeit in der Bezirksliga Süd keinen besseren Torhüter gesehen. Der TSV Grünwald hatte nie wieder einen vergleichbaren Torwart. Er war menschlich, sowie sportlich einfach überragend.“

Abwehr

Luka Coporda

„Ich habe mit ihm beim TSV 1860 und beim FC Augsburg zusammengespielt. Er hat mich damals zum TSV Grünwald geholt. Jeder der ihn kennt, weiß, dass man Zweikämpfe mit ihm meiden sollte. Er legt eine Aggressivität an den Tag, die ihn zu einem absolut unangenehmen Gegner macht.“ 

Cedric Rawyler

„Mittlerweile zählt er zu den Älteren in Großhadern, aber er macht seinen Job durch sein Stellungsspiel überragend. Auch wenn jeder zweite Diagonalpass ins Aus geht, bügelt er es mit seinem Top-Charakter wieder aus.“

Tomislav „Tomo“ Beljo

„Sein brutaler Wille zeichnet ihn aus. Er ist nicht der beste Kicker im Amateurfußball, aber was er an Kilometern im Spiel abreißt, bringt alle zum Staunen. Und das, obwohl er oft vor dem Spiel bis morgens im Crowns Club ‚arbeitet.“

Mittelfeld

Timo Schaffhauser

„Er war bei Grünwald auf dem Flügel unterwegs. Sein brutales Tempo und die gute Technik zeichnen ihn aus. Er hat extrem viele Vorlagen geliefert und seine Wutanfälle machen ihn zur Legende.“ 

Robert Rudnik

„Mit ihm zu spielen, war immer etwas Besonderes. Seine Disziplin und der starke Charakter haben ihn damals zu einem klasse Spieler gemacht. Er war sehr torgefährlich und hatte eine starke Übersicht.“

Tobias Schöglmann

„Eigentlich ist er eher als linker Verteidiger unterwegs, aber mit seinen Tempoläufen über außen, die meist kein Tempo hatten, wurde er zur Legende. Er hat ein gutes Auge und ein starkes Passspiel. Das macht ihn zum Assist-König.“

Ramsis Kheder „Hamudi“

„Er hat seinen Spitznamen von seinem Friseur geerbt. Es gibt keinen Spieler, der mehr positive Stimmung in eine Kabine bringen konnte als er. Ein absoluter Kämpfer und Läufer, der nie sein Lachen verliert.“ 

Sturm

Khareem Zelmat

„Ein absoluter Vollblut-Stürmer! Manchmal checkt keiner, wie er die Tore eigentlich macht, aber ich glaube, er hat mittlerweile mit jedem Körperteil getroffen. Absolute Legende.“

Ivan Bakovic

„Mit ihm Fußball zu spielen, war einfach genial. Eine Wahnsinns-Technik und ein genialer Abschluss. Er ist einer der komplettesten Mitspieler, die ich jemals hatte.“ 

Pablo Pigl

„Pablo war mit Luka Coporda und mir beim FC Augsburg und ist mir mit seiner Art sofort ans Herz gewachsen. Er war in jeder Einheit der Fleißigste und das hat ihn einfach besonders gemacht. Mittlerweile schießt er auch noch Tore ohne Ende.“

Text: Patrick Huljina

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BFV-Abstimmung: Die Regionalliga will weiter spielen
Am gestrigen Abend fand per Videokonferenz eine vom Bayerischen Fußball-Verband initiierte Abstimmung zur Fortsetzung der Regionalliga-Saison statt. 
BFV-Abstimmung: Die Regionalliga will weiter spielen
Wer ist der Münchner Amateurkicker aus der Milf-oder-Missy-Show?
Normalerweise ist Marko Mikac für Tore verantwortlich. In der neuen Reality-Show M.O.M Milf oder Missy möchte der 28-Jährige die Frau seines Lebens kennen lernen.
Wer ist der Münchner Amateurkicker aus der Milf-oder-Missy-Show?
BFV: Endlich Klarheit bei Spielerwechseln
Der Bayrische Fußballverband hat jetzt seine Vorschläge zu Vereinswechseln bei den Amateuren bekannt gegeben. Vom 30. Juni bis zum 31. August sollen Wechsel möglich sein.
BFV: Endlich Klarheit bei Spielerwechseln
Türkgücü München verpflichtet Nachwuchskoordinator und verstärkt Scouting
Türkgücü München hat zwei Neuverpflichtungen für den Nachwuchsbereich vorgestellt. Alban Zinsou wird Nachwuchskoordinator und Helmut Lehnert übernimmt das …
Türkgücü München verpflichtet Nachwuchskoordinator und verstärkt Scouting

Kommentare