+
Der SV Türkgücü-Ataspor greift in der kommenden Saison in der Bayernliga Süd an. F: Leifer

Erstes Pflichtspiel gegen SE Freising

Türkgücü-Ataspor lädt Fans zum Trainingsauftakt ein

  • schließen

Landesliga-Meister Türkgücü-Ataspor startet am Freitagabend in das Projekt Bayernliga. Trainer Andi Pummer beginnt mit seiner Mannschaft die Vorbereitung auf die neue Saison. Der Verein lädt zum Auftakt die Fans ein. 

Der Geheimfavorit der Bayernliga Süd nimmt wieder die Arbeit auf. Am Freitag, den 15. Juni um 19:00 Uhr, trifft sich das Team in der Heinrich-Wieland-Straße 100 zum ersten Training. Andi Pummer begrüßt den mit elf Ab- und neun Zugängen stark veränderte Kader knapp einen Monat nach dem letzten Punktspiel in der Landesliga. Die Personalpolitik des Aufsteigers hat in den vergangenen Wochen hohe Wellen geschlagen, ehemalige Spieler fühlen sich von der Vereinsführung vergrault. 

Auf Facebook lädt der Verein die Türkgücü-Ataspor-Fans ein, die Neuzugänge am Freitag persönlich zu begrüßen: "Das Team freut sich. Wir wünsche natürlich allen Spielern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Das wird eine mega Saison", kündigt der Klub an. 

Mit Ünal Tosun, Florian Mayer, Abnor Segashi, Stefan de Prato, Chaka Ngu'Ewodo, Mats Neumann, Markus Baki, Luka Odak und Masaaki Takahara gibt es eine Menge neue Gesichter zu bestaunen. Schon am Montag steht für Andi Pummer und seine Mannschaft das erste Testspiel auf dem Programm. Um 18:45 Uhr trifft Türkgücü-Ataspor im Heimspiel auf den ehemaligen Liga-Konkurrenten SpVgg Landshut. Am 23. Juni tritt die Mannschaft zum bisher zweiten bekannten Test beim TuS Geretsried an. 

Am 1. Juli steht dann das erste Pflichtspiel auf dem Programm. Gegner ist ausgerechnet der Aufstiegsrivale aus der abgelaufenen Saison: Die Partie beim SC Eintracht Freising beginnt um 17 Uhr. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleine Bayern locken nächstes Leipzig-Talent nach München
Nur einen Tag nachdem der FC Bayern mit Innenverteidiger Kilian Senkbeil das erste U19-Talent verpflichtet hat, vermeldet der Rekordmeister den nächsten Neuzugang. Und …
Kleine Bayern locken nächstes Leipzig-Talent nach München

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.