Ehemaliger Abwehrspieler von Türkgücü München im Video-Interview

Leutenecker: Hätte vor Nicht-Berücksichtigung ein Angebot aus dem Ausland annehmen können

Fabio Leutenecker wechselte im Januar 2019 zu Türkgücü München. Nach einem guten Start spielte er letzte Saison unter Rainer Maurer keine Rolle mehr und verließ den Verein vor kurzem.

  • Fabio Leutenecker wechselte im Januar 2019 vom Chemnitzer FC zu Türkgücü München.
  • Der 30-Jährige bestritt in seiner Karriere 174 Spiele in der 3. Liga.
  • In der letzten Saison wurde er von Rainer Maurer nicht berücksichtigt und sucht nun einen neuen Verein.

München - In der Winterpause der Saison 2018/19 gelang dem damaligen Bayernligisten Türkgücü München eigentlich ein Transfercoup. Mit Fabio Leutenecker konnte ein Defensivmann mit reichlich Erfahrung in der 3. Liga gewonnen werden. In jener 3. Liga spielt Türkgücü demnächst, aber ohne Leutenecker. Der spielte nach vielversprechendem Start unter dem damaligen Coach Andreas Pummer bei dessen Nachfolger Rainer Maurer keine Rolle mehr. Der 30-Jährige ist einer von mehreren Abgängen bei Türkgücü.

Leutenecker: 174 Einsätze in der 3. Liga

Leutenecker schaffte aus der Jugend der Stuttgarter Kickers den Sprung zu den Profis. Für die Kickers bestritt er dann auch die Mehrheit seiner 174 Spiele in der 3. Liga. Weitere Partien in Liga drei kamen für den MSV Duisburg und den Chemnitzer FC hinzu. In der Winterpause der Saison 2018/19 lotste ihn der damalige Kaderplaner Robert Hettich in die bayerische Landeshauptstadt. Für Leutenecker passend, da seine Freundin in München bei Pro7 arbeitet. 

Leutenecker: Rainer Maurer berücksichtigte ihn nicht

Unter Andreas Pummer wusste Leutenecker nach seinem Wechsel gleich zu gefallen und etablierte sich als Stammspieler. Mit dem Aufstieg in die Regionalliga verlängerte sich sein Vertrag automatisch bis 30. Juni diesen Jahres. In der abgelaufenen Saison wurde der Defensivspezialist von Ex-Trainer Rainer Maurer nicht berücksichtigt und kam nur in Pokalspielen zum Einsatz. Auch der neue Trainer Alexander Schmidt scheint nicht auf Leutenecker zu setzen, sein Vertrag ist inzwischen ausgelaufen.

Fabio Leutenecker live im Video-Interview

Im Video-Interview mit Fussball-Vorort/FuPa Oberbayern spricht Fabio Leutenecker ab 12.30 Uhr auf Facebook live über seine Erfahrungen bei Türkgücü München und seine persönliche sportliche Zukunft. (Jonas Grundmann)

Rubriklistenbild: © SV Türkgücü München

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare