+
Türkgücü München absolviert 2020 mindestens fünf Regionalliga-Heimspiele im Grünwalder Stadion. 

Erster Härtetest im neuen Stadion

Premiere im Grünwalder: Türkgücü testet gegen FC Bayern

  • schließen
  • Luca Iannotta
    schließen

Zum Auftakt der Vorbereitung trifft Türkcücü auf den FC Bayern 2. Für den Regionalliga-Tabellenführer ist es das erste Spiel im Grünwalder Stadion.

  • Die restlichen fünf Heimspiele in der Regionalliga Bayern bestreitet Türkgücü München im Grünwalder Stadion
  • Das erste Testspiel hat die Mannschaft von Reiner Maurer gegen die zweite Garde des FC Bayern
  • Ex-Bundesliga-Profi Sercan Sararer könnte gegen die U23 des Rekordmeisters sein Debüt im Türkgücü-Trikot feiern

Am Sonntag, den 19. Januar, tritt Türkgücü erstmals im „neuen“ Stadion an. Nach der Winterpause sind die Münchner im Grünwalder Stadion zu Hause und teilen sich den Platz mit den Löwen und dem FC Bayern 2 - zumindest bis zum Saisonende. 

Die Reserve von der Säbener Straße ist auch gleich der erste Gegner auf Giesings Höhen. Zum Auftakt auf die restlichen zehn Spiele wartet auf die Mannschaft von Trainer Reiner Maurer gleich ein echter Härtetest. Die U23 ist dort, wo Türkgücü in der kommenden Saison spielen möchte - in der 3. Liga. 

Erstes Spiel für Sercan Sararer im Türkgücü-Trikot?

Aller Voraussicht nach treffen die beiden Münchner Teams in der Saison 2020/21 im Ligabetrieb aufeinander, sofern Türkgücü seinen Acht-Punkte-Vorsprung in der Regionalliga hält und die Roten den Klassenerhalt schaffen.  

Nicht nur Türkgücü feiert sein Debüt im neuen Stadion, sondern voraussichtlich auch Neuzugang Sercan Sararer. Der 30-Jährige war seit Sommer vertragslos, kam ablösefrei und spielte zuvor er bei Drittligist Karlsruher SC. Der Routinier absolvierte 29 Bundesligaeinsätzen für den VfB Stuttgart und die SpVgg Greuther Fürth und lief zwölfmal für sein Heimatland auf.

Da Türkcücü der direkte Aufstieg in die dritte Liga bevorsteht, gleicht das Testspiel gegen die Bayern einer Generalprobe für die kommende Saison. Während die Maurer-Elf auf der Erfolgswelle schwimmt, blieb die Mannschaft von Sebastian Hoeneß zuletzt fünf Spiele ohne Sieg. 

Ticketerlös geht an wohltätige Einrichtung

Das Vorbereitungsspiel bringt neben dem sportlichen auch einen sozialen Aspekt mit sich: Der gesamte Ticketerlös wird für einen wohltätigen Zweck gesammelt und gespendet. Der Empfänger der Spende ist noch unbekannt. 

Am 30. Januar startet der Aufstiegsfavorit zur 3. Liga dann in die heiße Phase der Vorbereitung. Türkgücü reist ins Trainingslager. Dank des Erfolges beim ERDINGER Meistercup darf sich die Mannschaft in Spanien unter Profibedingungen auf die kommenden Spiele vorbereiten. 

Text: Luca Iannotta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkgücü erwartet 1500 Zuschauer gegen den FC Bayern
Das Spiel gegen die Bayern-Amateure hat für Türkgücü gleich doppelten Test-Charakter. Sowohl die Mannschaft als auch das Grünwalder Stadion stehen vor einem Probelauf.
Türkgücü erwartet 1500 Zuschauer gegen den FC Bayern

Kommentare