+
Kilian Fischer tippt die Regionalliga Bayern

Der 19-jährige Youngster im Interview

Kilian Fischer: „Wechsel zu Türkgücü definitiv richtiger Schritt für mich“

  • schließen

Kilian Fischer ist angekommen bei Türkgücü München. Der Ex-Löwe hat sich zum unumstrittenen Stammspieler gemausert. Im Interview spricht er über die Tabellenkonstellation und über seinen Wechsel im Sommer.

Servus Kilian, am Samstag reist ihr zum schweren Auswärtsspiel nach Aschaffenburg. Was für eine Partie erwartest du?

Aschaffenburg hat eine sehr starke Mannschaft, die gerade in den letzten Wochen bewiesen hat, dass man sie keinesfalls unterschätzen darf. Ich erwarte somit eine sehr interessante und chancenreiche Partie, mit dem hoffentlich besseren Ende für uns.

Ihr habt mittlerweile acht Punkte Vorsprung auf Rang zwei, auch weil Haupt-Konkurrent Schweinfurt ordentlich Federn gelassen hat. Was soll in Sachen Aufstieg überhaupt noch schiefgehen?

Natürlich sind 8 Punkte Vorsprung schön. Allerdings ist bisher nur etwas mehr als die Hälfte der Saison gespielt, also wäre es fahrlässig jetzt schon vom sicheren Aufstieg zu sprechen.

Du kamst vor der Saison vom TSV 1860 München und hast dich mittlerweile als Stammspieler durchgesetzt. Alles richtig gemacht?

Ja richtig, ich habe alle Jugendmannschaften des TSV 1860 München durchlaufen. Der Wechsel zu Türkgücü war definitiv der richtige Schritt für mich, um im Herrenfußball Fuß zu fassen.

„Mein Ziel ist der Profifußball“

Seit dem zehnten Spieltag hast du bis auf eine Partie alle absolviert. Immer über 90 Minuten. Hast du damit gerechnet, dich nach der Verletzung so schnell durchzusetzen?

Die Vorbereitung lief sehr gut für mich, deshalb hat mich die Verletzung eine Woche vor Saisonstart natürlich zurückgeworfen. Ich wusste allerdings, dass ich durchaus die Qualität habe mich als Stammspieler durchzusetzen. Dass es nach der Verletzung so schnell wieder geklappt hat, freut mich natürlich, aber das habe ich auch dem Vertrauen des Trainers und der Verantwortlichen zu verdanken.

Ist Türkgücü München für dich nur ein Sprungbrett in den Profifußball oder kannst du dir vorstellen, langfristig bei der Gestaltung des Projekts mitzuwirken?

Mein Ziel ist der Profifußball und das ist auch das erklärte Ziel von Türkgücü.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wanderprediger“ Maurer und das Türkgücü-Umfeld
Es war deutlich enger geworden als erwartet. Als souveräner Spitzenreiter empfing Türkgücü das zuvor achtmal in Folge sieglose Schlusslicht VfR Garching.
„Wanderprediger“ Maurer und das Türkgücü-Umfeld
Marco Daub: „Regionalliga war eine krasse Erfahrung“
Marco Daub absolviert seine dritte Saison bei der SpVgg Feldmoching. Im Interview spricht er über seine Vergangenheit und die starke Saison seiner Mannschaft.
Marco Daub: „Regionalliga war eine krasse Erfahrung“
„Riesige Integrationskraft“ - Auszeichnung für Türkgücü
Der bayerische Regionalliga-Spitzenreiter Türkgücü München ist in Berlin mit dem Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis „Kybele 2019“ in der Kategorie Sport ausgezeichnet …
„Riesige Integrationskraft“ - Auszeichnung für Türkgücü
Trainer sprechen nach brutaler Attacke: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Nach einer brutalen Attacke mit einem Faustschlag und Fußtritt in einem B-Klasse-Spiel in München stehen die Trainer beider Teams unter Schock. Der SV Akgüney Spor …
Trainer sprechen nach brutaler Attacke: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“

Kommentare