+
Durfte er spielen oder nicht? Arne Feick bestritt am vergangenen Wochenende zwei Spiele für den TSV.

Durfte Feick spielen?

Zwei Spiele binnen 25 Stunden eigentlich nicht erlaubt

TSV 1860 München - Durfte er spielen oder durfte er nicht? Für Verwunderung sorgte der Einsatz des Profis Arne Feick beim 6:1-Erfolg des TSV 1860 II gegen den SV Seligenporten.

Feick hatte nur 25 Stunden zuvor in der Startformation der Löwen beim Zweitligaspiel gegen Hertha BSC Berlin gestanden, eigentlich sehen die DFB-Statuten in diesem Fall eine Sperre für das nächste Pflichtspiel der zweiten Mannschaft vor. „Alles korrekt“, beschwichtigt dennoch Josef Janker, Spielleiter der Regionalliga Bayern, und verweist auf eine Besonderheit: „In der Regionalliga durfte er spielen, darunter aber nicht.“ Warum auch immer.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Kommentare