+
Engagiert an der Seitenlinie: Aschheims neuer Trainer Thomas Seethaler.

Auch ein Contento-Bruder trifft für den FCA

4:0 - Seethalers Aschheimer fertigen Zorneding ab 

  • schließen

100 Zuschauer sahen das Auftaktspiel des FC Aschheim, der dem TSV Zorneding im ersten Saisonspiel problemlos mit 4:0 nach Hause schickte. 

Er verspüre „gewisse Aufbruchsstimmung“ im Verein, hatte Trainer Thomas Seethaler vor dem Saisonstart seines FC Aschheim bekundet. Und angemerkt: „Es sind wieder mehr Leute, die sich für die Mannschaft interessieren.“ Tatsächlich fanden sich zum Auftaktmatch gegen Zorneding rund 100 Zuschauer im Aschheimer Sportpark ein – und sie bereuten ihr Kommen nicht. Denn die Elf von Neu-Coach Seethaler landete zum Start einen lockerleichten 4:0-Sieg, wobei sich gleich drei Neuzugänge trafen. Nach dem Führungstor von Kapitän Michael Hachtel sorgte der frühere Unterföhringer Tobias Oberrieder für den 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel waren es Rückkehrer Robert Söltl und der einstige Lerchenauer Vincenzo Contento, die auf 4:0 erhöhten. Schon nach dem ersten Spieltag steht der FCA nun dort, wo nicht wenige Experten ihn auch am Saisonende vermuten: weit oben im Tableau.

FC Aschheim – TSV Zorneding 4:0 (2:0)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jüngers Fallrückzieher schockt Heimstetten
Erst bremst ein Gewitter den SV Heimstetten aus, dann schafft selbiges der SV Schalding-Heining: Bei der 1:3-Heimpleite bleibt der SVH zum fünften Mal in Serie sieglos.
Jüngers Fallrückzieher schockt Heimstetten
Mijo Stijepic: Die Angst vor den eigenen Worten
Mijo Stijepic ist im Amateurfußball eine Sturm-Legend. Seine Spieler-Karriere musste er über Nacht beenden, weil er den FC Ismaning als Trainer vor dem Abstieg retten …
Mijo Stijepic: Die Angst vor den eigenen Worten
Putzbrunns Püschel: „Kein Druck, aber wir wollen natürlich aufsteigen“
Florian Valbert ist nicht unbedingt das, was man im Fußball einen abgezockten Routinier nennen würde. Und doch hat der Defensivmann vom Putzbrunner SV im Spitzenspiel …
Putzbrunns Püschel: „Kein Druck, aber wir wollen natürlich aufsteigen“
Live-Ticker: Beenden Riglewski/Akkurt die Sieglos-Serie des SVH?
Das letzte Spiel ist gerade einmal Trikotwaschen, aufhängen, trocknen lassen und wieder zusammenlegen her, da geht’s für die Fußballer des SV Heimstetten schon wieder …
Live-Ticker: Beenden Riglewski/Akkurt die Sieglos-Serie des SVH?

Kommentare