Amateurhafte Fehler

Garching - Für den VfR Garching gibt es in der Ferne weiter nichts zu holen. Die 1:4-Niederlage beim ASV Dachau war bereits die vierte Auswärtspleite in Folge.

Zweimal hintereinander mussten die Garchinger sogar vier Gegentore hinnehmen. „Wir haben uns äußerst schwach präsentiert, deswegen geht die Niederlage völlig in Ordnung“, ärgerte sich Garchings Abteilungsleiter Franz Hölzl.

In einem äußerst schwachem Spiel belauerten sich beide Mannschaften von der ersten Minute an und warteten auf Fehler des Gegners. Die Garchinger waren zwar optisch überlegen, strahlten aber vor dem Tor wenig Gefahr aus. Mit der ersten richtigen Torchance gingen die Hausherren dann in Führung. Dennis Bergmann setzt Johannes Müller mit einem starken Zuspiel in Szene. Der zog aus 14 Metern ab und versenkte den Ball unhaltbar im VfR-Gehäuse. Im Anschluss wurden die Garching dann etwas druckvoller und kamen dann auch verdient zum Ausgleich. Nach einer Flanke von Christoph Ball zog Felsner aus zehn Metern ab. Das Leder landete am Pfosten und sprang vor die Füße von Jens Herbert. Der Stürmer hatte keine Mühe und staubte zum 1:1 ab.

Nach der Pause zeigten die Gäste weiter mehr Engagement, blieben aber im Abschluss ungefährlich. 20 Minuten vor Schluss brachte Martin Schröder die Dachauer erneut in Führung. Christian Bistram hatte sich zuvor auf der Außenbahn durchgesetzt, zog in die Mitte und legte den Treffer auf. Im Anschluss machte Garching auf und versuchte die erneute Auswärtspleite abzuwenden. Allerdings machte der VfR in der Defensive weiter gravierende Fehler, die die Partie schlussendlich entschieden. Drei Minuten vor dem Ende vertändelte Admir Karalic als letzter Mann den Ball. Maximilian Kaltner nahm das Geschenk dankbar an und ließ Daniel Weber im VfR-Kasten keine Chance. Mit dem Schlusspfiff trafen die Dachauer dann zum 4:1. Wieder setzte sich Bistram außen durch und legte dann Ball zurück auf Benjamin Hofmann, der aus 15 Metern keine Mühe hatte und den Ball zum Endstand verwertete. „Wir haben uns in den letzten Minuten richtig amateurhaft verhalten“, sagte Hölzl.

ASV Dachau – VfR Garching 4:1 (1:1)

VfR: Weber – Karalic, Henrich, B. Niebauer, Cimesa – Felsner (71. Hermann), D. Niebauer, Widmann – Beer (64. Höfner), Herbert (46. Fürst), Ball

Tore: 1:0 Müller (24.), 1:1 Herbert (39.), 2:1 Schröder (70.), 3:1 Kaltner (87.), 4:1 Hofmann (90.)

Schiedsrichter: Alessa Plass (TSV Göggingen) – Zuschauer: 200

Auch interessant

Kommentare