Die Mannschaft von Thomas Seethaler führte beim Abbruch mit 1:0 gegen den SV Reichertsheim.
+
Die Mannschaft von Thomas Seethaler führte beim Abbruch mit 1:0 gegen den SV Reichertsheim.

Partie muss wegen schlechten Wetters wiederholt werden

„Bis zur Pause ein super Spiel“ - Aschheim vor Spielabbruch besser

  • VonGuido Verstegen
    schließen

Eigentlich sah es für den FC Aschheim ganz gut aus, doch dann machte das Wetter den Fußballern im Heimspiel gegen den SV Reichertsheim einen Strich durch die Rechnung.

Aschheim – Spielabbruch in der Fußball-Bezirksliga Ost: Die Partie des FC Aschheim gegen den SV Reichertsheim ist am Freitagabend nach einer 45-minütigen Unwetter-Unterbrechung nicht wieder angepfiffen worden. Zu diesem Zeitpunkt lag die Heimelf mit 1:0 vorne.

Robert Söltl hatte den FC Aschheim nach einer Viertelstunde in Führung gebracht, mit diesem verdienten 1:0 ging die Mannschaft dann auch in die Kabine. Dann kam der große Regen, und Schiedsrichter Mario Kraljic schickte die Spieler nicht wieder auf den Rasen. Als er sich nach bangem Warten entschied, die Begegnung final abzubrechen, wäre sie ohnehin beendet gewesen.

„Der Gegner wird bestimmt nicht unglücklich sein, bis zur Pause war’s ein super Spiel von uns. Aber es wäre bestimmt noch eng geworden“

FCA-Trainer Thomas Seethaler über den Spielabbruch.

„Der Schiri hat die Verantwortung! Anfangs hat’s schon auch geblitzt und heftig geregnet, später war das Unwetter dann gefühlt überstanden beziehungsweise weiter weg“, sagte Aschheims Trainer Thomas Seethaler. „Vorsichtshalber hat er abgebrochen – man weiß ja nie, was passiert.“ Einen Nachholtermin gibt es noch nicht. Seethaler: „Der Gegner wird bestimmt nicht unglücklich sein, bis zur Pause war’s ein super Spiel von uns. Aber es wäre bestimmt noch eng geworden.“  gzv

FC Aschheim – SV Reichertsheim abgebrochen

FC Aschheim: Jakob - Wellnhofer, Gnadl, Müller, Behr - D. Contento, Olwa, Petermeier, Reitmayer - Antonio, Söltl
Tor: 1:0 Söltl (15.)
Schiedsrichter: Marijo Kraljic (Wörnsmühl) - Zuschauer: 100

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare