+
Benjamin Vilus

FC Deisenhofen U 23–Allg. SV Habach

Benjamin Vilus warnt: „ASV Habach ist eines der Top-Teams der Liga“

  • schließen

Das erste Rückrundenspiel muss die U 23 des FC Deisenhofen am Samstag um 12 Uhr gegen den ASV Habach bestreiten. Der Gast ist für Trainer Benjamin Vilus „eines der Top-Teams der Liga“, was auch der dritte Tabellenplatz bestätigt.

Zu Beginn der Saison hatte der FCD in Habach „Lehrgeld bezahlen müssen“, unterlag nach 3:0-Führung noch 3:4. „Das war bitter“, so Vilus, deshalb sind wir motiviert, das in der letzten Partie vor der Winterpause auszubügeln. Uns ist aber klar, wie schwierig das sein wird“, gibt der U 23- Coach zu bedenken, und weist auf das erfolgreiche Stürmerduo Felix Haberstetter und Maximilian Nebl hin, die es gelte, im Auge zu behalten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

4:1, 4:4, 8:4: „Das war der Wahnsinn“
Die Landesliga-Fußballer des Kirchheimer SC haben  beim irren 8:4  beim SB DJK Rosenheim nach fünf Spielen ohne Sieg erstmals wieder gewonnen.
4:1, 4:4, 8:4: „Das war der Wahnsinn“
FC Ismaning präsentiert sich als fragiles Gebilde
Im Landkreis-Derby der Bayernliga Süd verspielen die Fußballer des FC Ismaning eine 2:1-Führung und unterliegen dem SV Pullach noch 2:3.
FC Ismaning präsentiert sich als fragiles Gebilde
Drei Gelbe Karten gegen die Bank: SVH schimpft auf Schiri
Die Wut kochte hoch beim SV Heimstetten, der sich vom Schiedsrichter verschaukelt fühlte bei der 0:2-Niederlage bei der SpVgg Greuther Fürth II.
Drei Gelbe Karten gegen die Bank: SVH schimpft auf Schiri
Garching bringt Türkgücü zum Schwitzen
Tabellenletzter gegen Tabellenführer: eine klare Sache? Nein, so lief es nicht - der VfR Garching leistete dem Top-Team Türkgücü reichlich Widerstand.
Garching bringt Türkgücü zum Schwitzen

Kommentare