+
Manfred Schwabl präsentierte die ersten Zwischenergebnisse zum Börsengang der SpVgg Unterhaching.

Angespannt wie „wie vor meinem erstem Länderspiel“

Schwabl läutet die Börsenglocke – Haching-Aktie auf 12,80 Euro gestiegen

  • schließen

Als Manfred Schwabl am Dienstagmorgen im kleinen Präsentationsraum der Münchner Börse ankam, blieb er stehen, drehte den Kopf ein paar Mal hin und her und fragte dann laut in die Runde: „Gibt’s hier was umsonst heute?“

Ein typischer Schwabl-Spruch. Natürlich wusste der Präsident der SpVgg Unterhaching sehr genau, dass die kleinen und großen Kameras von den Reportern in den Raum geschleppt worden waren, um einzufangen, wie erstmals der Kurs der neuen Aktie des Drittligavereins festgestellt wird. Und weil es so einen Börsengang in der Geschichte des deutschen Fußballs erst einmal gegeben hat, war auch Schwabl angespannt – „wie vor meinem ersten Länderspiel“, sagte er später.

Um 9.05 Uhr – kurz nachdem Schwabl die Börsenglocke geläutet hatte – stand dann der erste Kurs der Hachinger Aktie fest: 8,30 Euro. In der Größenordnung habe er sich das vorgestellt, sagte Schwabl. Im Vorfeld war die Aktie für 8,10 Euro pro Stück gezeichnet worden. Ein bisschen Bewegung gab es dann auch am ersten Tag. Zwischenzeitlich stieg der Preis auf 12,80 Euro pro Aktie. cfm/foto: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder sticht der Joker Stroh-Engel
Schwache Hachinger verpassen mit dem 1:1 gegen Viktoria Köln eine große Chance
Wieder sticht der Joker Stroh-Engel
Ticker: Unterhaching lässt wichtige Punkte liegen - Joker trifft mit erstem Ballkontakt
Die SpVgg Unterhaching ging als Favorit in das Heimspiel gegen Aufsteiger Viktoria Köln. Das Drittligaspiel im Ticker zum Nachlesen.
Ticker: Unterhaching lässt wichtige Punkte liegen - Joker trifft mit erstem Ballkontakt
Wolfgang Panzer: „Die SpVgg möchte das Stadion übernehmen“
Kauft Haching das Stadion für 3,2 Millionen Euro? „In welcher Rechtsform und zu welchem Preis, das ist vom Gemeinderat noch nicht endgültig beschlossen.“
Wolfgang Panzer: „Die SpVgg möchte das Stadion übernehmen“
Auch Dank Nico Mantl stellt Haching die beste Defensive der 3. Liga
Unterhaching stellt die beste Defensive der Liga. Der 20-Jährige ist eine prägende Säule im Spiel des aktuellen Tabellendritten.
Auch Dank Nico Mantl stellt Haching die beste Defensive der 3. Liga

Kommentare