+
Jürgen Dörfler (in rot) will es sich noch einmal beweisen und wechselt zu Landesligist SV Pullach.

Dörfler wechselt zum SVP

Die Verantwortlichen des SV Pullach waren in der Winterpause sehr aktiv. Trainer Carsten Teschke und Teammanager Theo Liedl verstärkten ihre Mannschaft gleich mit vier Neuzugängen. Unter anderem kehrt Jürgen Dörfler in den höherklassigen Amateurfußball zurück.

Jürgen Dörfler wurde einst vcn Joe Albersinger, jetzt Trainer der U23 des FC Ingolstadt 04, in die Bezirksoberliga zur FT Starnberg geholt und war dort fester Bestandteil der Stammmannschaft. Der wendige und technisch versierte Mittelfeldspieler überwarf sich dann mit dem neuen FT-Coach Andreas Brunner, heute Chef-Trainer beim BCF Wolfratshausen. Nach einer kleinen Pause heuerte Dörfler bei der SpVgg 1906 Haidhausen an und kämpfte mit seiner Mannschaft in der Kreisklasse um den Aufstieg. Nun ereilte ihn im Winter der Ruf des SV Pullach und Dörfler sagte zu.

Zudem verpflichteten die Raben Bezirksliga-Goalgetter Stefan Suchanke, der große Erfahrung mitbringt aus zahlreichen Bayernligaspielen beim FC Starnberg. Dem Planegger Urgestein wurde beim SV Planegg die Kapitänsbinde entrissen, obwohl er nach wie vor Tore am Fließband erzielte. "Irgendwann muss man sich selbst fragen, ob es noch Spaß macht. Ich habe mir diese Frage eindeutig mit einem klaren nein beantwortet und freue mich über die Chance, in Pullach auf Torejagd zu gehen", so Stefan "Gogl" Suchanke. Damit hat Pullachs Coach Teschke seine größte Baustelle, das Sturmzentrum, gut besetzt.

Des weiteren spielen absofort Marin Arana Enrique vom SC Gauting und Kasper Olesen von Greve I.F. (Dänemark) beim SVP. Mario Maric hingegen verließ diue Pullacher mit unbekanntem Ziel.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türk Sport Garching kassiert Rückschlag im Aufstiegs-Rennen
Der FC Türk Sport Garching unterliegt dem ESV Freimann 1:3 und kassiert damit Rückschlag im Aufstiegs-Rennen.
Türk Sport Garching kassiert Rückschlag im Aufstiegs-Rennen
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Der 25-jährige Stürmer des SV Heimstetten spricht über seine Zukunft beim SV Heimstetten und über die Mission Klassenerhalt. Dazu tippt er den 20. Spieltag der …
Lukas Riglewski: „Der Sieg hat sich richtig gut angefühlt“
Florian Rädlers erstes Tor rettet Kirchheim einen Punkt
Unterschiedlicher konnte die Gemütslage nach dem 3:3 (1:1) im Landesliga-Duell zwischen dem Kirchheimer SC und dem TSV Grünwald kaum sein: Angesichts der turbulenten …
Florian Rädlers erstes Tor rettet Kirchheim einen Punkt

Kommentare