Erneut Big Point vergeben

- Hachinger Amateure nur 1:1 gegen Ansbach

Unterhaching (rg) - Wieder haben die Amateure der SpVgg Unterhaching gestern einen Big Point vergeben. Bei einem Sieg wären die Hachinger bis auf den dritten Platz in der Bayernliga-Tabelle geklettert, es reichte gegen die SpVgg Ansbach aber nur zu einem 1:1. "So gut sind wir dann eben doch noch nicht, dass es für ganz oben reicht", meinte Hachings Trainer Fredi Ruthe realistisch.

Die beiden Mannschaften boten ein auf einem technisch sehr hohen Niveau stehendes Bayernliga-Spiel, in dem die Hachinger zunächst die Akzente setzten. Pech hatte Sandro Cescutti, als er in der 14. Minute mit seinem Freistoß nur den Pfosten traf.

Ansbachs Kovacic nutzte einen folgenschweren Fehler von Endler zum 1:0 (50.), erst in der 80. Minute glich Ramazan Yilmaz aus - um Sekunden später Gelb-Rot zu sehen, weil er beim Jubeln das Trikot über den Kopf gezogen hatte.

Auffallend schwach waren die Hachinger bei Standardsituationen. Ruthe: "Da waren wir an Harmlosigkeit nicht zu übertreffen."

SpVgg Amateure: Gurski; Endler, Schwarzbauer, Cosic, Haas, Cescutti, Nicu, Matiasovits, Pummer (63. Yilmaz), Aydemir (85. Maison), Lechleiter

Auch interessant

Kommentare