FC Aschheim-Coach Thomas Seethaler sah gegen den TSV Buchbach II ein gerechtes Remis.
+
FC Aschheim-Coach Thomas Seethaler sah gegen den TSV Buchbach II ein gerechtes Remis.

„Gerechtes Unentschieden“ gegen Buchbach

FC Aschheim: „Raketen nicht genutzt“ - Antonio und Söltl vergeben Großchancen

  • vonGuido Verstegen
    schließen

Im Endeffekt geht das Remis gegen edn TSV Buchbach II wohl in Ordnung. Der FC Aschheim kann hinten auf Keeper Pascal Jakob zählen und vergibt vorne klarste Möglichkeiten.

AschheimDie Bezirksliga-Fußballer des FC Aschheim schnupperten in der Schlussphase der torlosen Partie gegen den TSV Buchbach II am ersehnten Heimsieg, hatten es aber ihrem Keeper Pascal Jakob zu verdanken, dass sie vor der Pause nicht ins Hintertreffen gerieten. Wie schon in der Vorwoche bei der 0:3-Niederlage in Reichertsheim ließen die Aschheimer beim 0:0 gegen den TSV Buchbach hundertprozentige Torchancen liegen.

FC Aschheim: Trainer Thomas Seethaler hadert mit Chancenverwertung

In der finalen Phase der abwechslungsreichen Begegnung strebten der eingewechselte Maick Antonio (84./85.) sowie Robert Söltl (86.) im Minutentakt und allein gelassen dem Buchbacher Kasten entgegen. „Das ist natürlich das Elementare, dass du solche Raketen nutzt“, sagte FCA-Trainer Thomas Seethaler, machte aber seiner Mannschaft grundsätzlich keinen Vorwurf. „In der zweiten Halbzeit waren wir die klar bessere Mannschaft.“

Vor dem Seitenwechsel hatte das Ganze noch ganz anders ausgesehen – denn auch wenn die Heimelf mehr Spielanteile hatte, wirkten die forschen Gäste in der Offensiver deutlich wacher. Nicht zuletzt die gefährlichen Standards stellten die FCA-Abwehr immer wieder vor Probleme, und so hielt Torwart Pascal Jakob seine Elf mit guten Reaktionen im Spiel.

Seethaler: „Über weite Strecken haben wir so gespielt, wie wir uns das vorstellen“

„Es war ein gerechtes Unentschieden“, sagte Thomas Seethaler, der nach eigenen Angaben zufrieden war: „Über weite Strecken haben wir so gespielt, wie wir uns das vorstellen.“ Schließlich habe man es mit einem richtig guten Gegner zu tun gehabt und in der Startelf neben Benedikt Wellnhofer sowie Falk Schubert kurzfristig auch noch auf Domenico Contento verzichten müssen. GUIDO VERSTEGEN

FC Aschheim – TSV Buchbach II 0:0.

FC Aschheim: Jakob – Behr, Müller, V. Contento, Merdzanic – van Essen (66. A. Contento), Irlbacher (73. Antonio), Novy (88. Wellnhofer), Petermeier – Olwa-Luta, Söltl.

Schiedsrichter: Pascal Hohberger (Kranzberg).

Zuschauer: 20

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare