+
Oliver Markoutz trifft zur 1:0-Führung

Ismaning verliert gegen den FC Bayern

München - Der FC Ismaning empfing am Freitagabend den FC Bayern. Zur großen Überraschung reichte es nicht - aber anfänglich stellte der FCI den Rekordmeister vor Probleme.

Das Team von Trainer Jupp Heynckes setzte sich beim Regionalligisten FC Ismaning erneut noch ohne seine EM-Teilnehmer nach anfänglichen Problemen locker mit 4:0 (1:0) durch.

FC Ismaning verliert gegen den FC Bayern

FC Ismaning verliert gegen den FC Bayern

Die A-Jugendlichen Oliver Markoutz (9.), Kevin Friesenbichler (69.), Benno Schmitz (90.) sowie Neuzugang Xherdan Shaqiri (85.) trafen für die Bayern. Die Youngster schossen die Münchner zum Sieg - Shaqiri ist erst 20 Jahre alt, Friesenbichler 18, Schmitz und Markoutz gar erst 17.

Ihren ersten Test der Saison hatten die Münchner noch knapp mit 1:0 beim Drittligisten SpVgg Unterhaching gewonnen. Die Bayern verzichteten gegen Ismaning noch auf ihre Neuerwerbung Mario Mandzukic. Als erster EM-Teilnehmer war der ehemalige Wolfsburger aus dem Urlaub zurückgekehrt.

Am Sonntag brechen die Roten ins Trentino-Trainingslager auf.

dpa/sid/tz

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare