Der FC Ismaning konnte gegen den SE Freising nicht an den Rosenheim-Sieg anknüpfen.
+
Der FC Ismaning konnte gegen den SE Freising nicht an den Rosenheim-Sieg anknüpfen.

„Dieser Kader belehrt mich immer wieder eines Besseren“

FC Ismaning: Stijepic wird nach SEF-Klatsche „nicht schlau“ aus seinem Team

  • vonNico Bauer
    schließen

Der FC Ismaning offenbart in den Vorbereitungsspielen noch Leistungsschwankungen. Nach dem Sieg gegen Regionalligist Rosenheim unterlag man Freising deutlich.

Ismaning – Der FC Ismaning ist und bleibt die Mannschaft mit den beiden Gesichtern. Vor zwei Wochen führte der Bayernligist den Regionalligisten Rosenheim beim 3:0 über weite Strecken vor und dieses Wochenende gab es ein 0:3 (0:2) gegen den Landesligisten Freising.

Trainer Mijo Stijepic überlegt deshalb dieser Tage einmal mehr, was in den Ismaninger Köpfen vorgeht. Und Stijepic nimmt sich in der Kritik nicht aus: „Manchmal werde ich aus uns einfach nicht schlau. Dieser Kader belehrt mich immer wieder eines Besseren.“

FC Ismaning: Leistung passt nicht ganz zum Ergebnis - Chancenverwertung mangelhaft

Der Ismaninger Trainer hatte nach der schwachen Leistung mit teilweise zu wenig Aggressivität nur die Erklärung, dass der Grund für die Wechselhaftigkeit in den Köpfen liegen müssen. Allerdings waren die 90 Minuten nicht so desaströs, wie sich das 0:3 liest. In der ersten Halbzeit hätte es auch 6:2 für die Ismaninger stehen können, die ein halbes Dutzend hundertprozentiger Chancen liegengelassen haben. Freising machte in der 39. Minute mit der ersten Großchance das 0:1 und legte direkt darauf noch den zweiten Treffer nach. 

In der zweiten Halbzeit war die Partie dann ausgeglichener und unter dem Strich blieb der FC Ismaning vieles schuldig. Für Stijepic war klar, dass man ohne defensives Gegenhalten gegen die spielstarken Freisinger Probleme bekommen kann: „Es ist klar, dass auch der Dritte der Landesliga Fußball spielen kann. Und Freising hat eine sehr gute Mannschaft.“ (NICO BAUER)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare