FCU-Coach Simikic lässt sich von seinem Team überraschen

  • vonNico Bauer
    schließen

Es gibt Tage, da muss sich ein Trainer von seiner Mannschaft überraschen lassen. Deshalb kann der Unterföhringer Trainer Zlatan Simikic nur mit den Schultern zucken, wenn er dem Landesliga-Start nach der Winterpause gegen Sturm Hauzenberg (Samstag, 14 Uhr) entgegenblickt. Der Bayernliga-Absteiger hat in der Vorbereitung sein Potenzial angedeutet, aber phasenweise auch sehr viel falsch gemacht.

Unterföhring – Gerade gegen die Top-Gegner wie Buchbach (2:2), 1860 II (1:2) und Pullach (1:3) waren die Unterföhringer phasenweise super stark und zeigten das Potenzial, bei den drei Punkten Rückstand zum zweiten Platz noch einiges reißen zu können. Andererseits kickten sie gegen unterklassige Kontrahenten wie Moosinning (5:2) und Haidhausen (2:2) auf Augenhöhe. „Vor allem die vielen Gegentore bereiten mir Sorgen“, sagt Zlatan Simikic, „dabei haben wir mit Luka Coporda und Michael Eder ein richtig geiles Duo in der Innenverteidigung.“

Eine starke Vorbereitung lieferte der junge Georg Hertl ab und er darf sich Hoffnung machen für die erste Elf gegen Hauzenberg. Grundsätzlich sagt der Trainer aber, dass „ich nicht sagen kann, was die nächsten zwei Spiele passieren wird.“

Eine andere Sorge ist die Rotsperre von Führungsspieler Andreas Faber, der noch gegen Hauzenberg zuschauen muss. Er war in der Vorbereitung der Anführer und ein Vorbild, denn Faber wurde Vater und verpasste trotzdem kein Spiel und kein Training.

Für den Sturm ist Lassana Boubacar nach einer dezenten Vorrunde (14 Spiele, ein Tor) eine Option. Er zeigte sich zuletzt in der Vorbereitung stark verbessert und könnte zulegen. Matthias Katerna wird nach 33 Minuten und einem Tor im bisherigen Saisonverlauf die Rückrunde aussetzen. Der ehemalige Regionalligaspieler möchte erst richtig fit werden und im Sommer richtig angreifen.

Eine andere Option ist Samy Ramadane (24) der aus den USA kam und nun beim FC Unterföhring anheuerte. Der schnelle Stürmer hat ein Jahr nicht Fußball gespielt und braucht noch etwas Zeit, um für die Startelf bei dem Landesligisten ein Thema zu werden.  nb

Voraussichtliche Aufstellung: Shorunkeh-Sawyerr – Hertl, Coporda, Eder, Putta – Lüftl, Küttner (Mayer), Marinkovic, T. Arkadas, Mirza – Boubacar (Tomicic).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare