+
Stefan Behr

FC Unterföhring II – ASV Dachau II 1:9 (0:6)

FC Unterföhring: Heftige Klatsche im Abstiegskampf

  • schließen

Der FCU kommt im Abstiegskampf gegen die ASV-Reserve mächtig unter die Räder und das ausgerechnet gegen einen direkten Tabellennachbarn. Doch Unterföhring profitiert davon, dass der direkte SV Niederroth ebenfalls nicht punktet.

Somit bleibt der FCU weiterhin mit einem Punkt Vorsprung auf Niederroth auf einem Abstiegsrelegationsplatz. „Es wird sich nun alles am letzten Spieltag entscheiden“, erklärt FCU-Coach Stefan Behr. Dass die Dachauer fast zweistellig gewannen, lag insbesondere an der aktuellen Personallage der Unterföhringer. „Wir können das momentan nicht kompensieren. Uns fehlt eigentlich das komplette Mittelfeld und die jungen Spieler sind einfach noch zu unerfahren für die Kreisliga.“ Das spiegelte sich dann auch im Spielgeschehen wider, Der ASV traf bereits im ersten Durchgang sechs Mal. Nach dem Wechsel betrieb der Gastgeber Schadensbegrenzung und kam durch Florian Karsch noch zum Ehrentreffer (80.). „Wir müssen positiv nach vorne schauen, denn noch ist nichts verloren“, sagt Behr, der für die kommende Begegnung gegen Gern auf ein paar Rückkehrer hofft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniel Weber hört beim VfR Garching auf
Am Dienstag haben die Fußballer des VfR Garching wie immer trainiert und danach gab es vielleicht die 5000. Besprechung in der Kabine von Daniel Weber, der schon seit …
Daniel Weber hört beim VfR Garching auf
Haching-Ehrenpräsident Kupka feiert 80. Geburtstag
Engelbert Kupka, Ehrenpräsident der SpVgg Unterhaching, hat gestern seinen 80. Geburtstag gefeiert.
Haching-Ehrenpräsident Kupka feiert 80. Geburtstag
Hachings Wiedersehen mitTobias Schweinsteiger
Eine Woche dauert es noch, bis auch die SpVgg Unterhaching beim VfR Aalen den Spielbetrieb in der Dritten Liga wieder aufnimmt. Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager …
Hachings Wiedersehen mitTobias Schweinsteiger
Engl: „Ich will nicht jahrelang diesem Traum hinterherjagen“
Maximilian Engel wird den VfR Garching zum Saisonende verlassen, um erneut den Profifußball ins Visier zu nehmen. Der Ex-Löwe wechselte erst im Sommer von der dritten …
Engl: „Ich will nicht jahrelang diesem Traum hinterherjagen“

Kommentare