+
Derzeit verletzt: FCU-Abwehrspieler Ajlan Arifovic

Fußball - Bayernliga Süd

Training statt Punktspiel: Partie des FC Unterföhring ist abgesagt

  • schließen

An diesem Samstag haben die Fußballer des FC Unterföhring Pause in der Bayernliga Süd. Am Freitagnachmittag wurde das Spiel in Nördlingen abgesagt, weil der Platz im Stadion die Regenfälle der vergangenen Tage nicht verarbeiten konnte.

Unterföhring – Um 16 Uhr gab es am Freitag die finale Begehung mit der Absage als Ergebnis. In Nördlingen gibt es keinen Kunstrasenplatz, der eine Alternative bieten könnte. Matthias Edelmann, der Teammanager des FC Unterföhring, hat durchaus Verständnis für die Entscheidung der Schwaben, die zuletzt für Furore sorgten mit einem 3:0 gegen den Dritten Jahn Regensburg II und dem 2:2 beim Ersten Türkgücü-Ataspor. „Wir hätten auch nicht auf unserem Hauptplatz gespielt“, sagt Edelmann. Unterföhring hätte dann halt den Kunstrasen.

Beide Vereine favorisieren nun den Ostermontag als Nachholtermin, der wohl dem Verband vorgeschlagen werde. „Unter der Woche abends möchte ich nicht unbedingt dorthin fahren“, sagte Edelmann.

Der Unterföhringer Trainer Peter Faber kann nun das Wochenende nutzen, um mit der Mannschaft zu trainieren und die Verletzten haben Zeit, sich auszukurieren. Für das Spiel dieses Wochenende in Nördlingen wäre Ajlan Arifovic ausgefallen, was speziell in der Abwehr zu einem größeren Engpass geführt hätte.

Der Unterföhhringer Trainer Peter Faber hätte mit seiner Mannschaft gerne gespielt, zumal die Leistungen zuletzt ordentlich waren. „Es ist logisch, dass es für uns immer enger und schwerer wird“, sagt der Trainer, der das Erfolgserlebnis für das Team nun dringend braucht. Nach einer Vorbereitung mit etlichen Toren auch gegen höherklassige Kontrahenten klappt es nun in den Punktspielen wieder nicht. „Wir hatten in den ersten beiden Spielen unsere Chancen“, sagt Faber, „nur haben wir sie nicht verwertet.“ Der Coach macht der Mannschaft aber auch keinen Vorwurf, „weil keiner den Ball absichtlich daneben schießt“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Niggl-Brüder im Interview: „Wir hauen uns selbstverständlich um, wenn’s nicht anders geht“
Es war eine ganz besondere Premiere: Am Samstag spielten im Bezirksliga-Duell zwischen dem SC Grüne Heide und dem TSV Eching (1:3) erstmals die Zwillingsbrüder Michael …
Die Niggl-Brüder im Interview: „Wir hauen uns selbstverständlich um, wenn’s nicht anders geht“
Kneißl-Team sackt ein 4:1 ein
Die Verantwortlichen des SV Heimstetten II unterteilen ihre Begegnungen in der Kreisliga 3 in zwei Kategorien – Entwicklung und Ergebnis. „Das war heute ein Spiel auf …
Kneißl-Team sackt ein 4:1 ein
FC Biberg mit Zittersieg nach deutlicher Führung
Die Mannschaft des FC Biberg gefährdet eine hohe Führung in den Schlussminuten. Ein Tor fehlte den Gästen aus Perlach zum Ausgleich.
FC Biberg mit Zittersieg nach deutlicher Führung
Schromm: „Wir brauchen einfach mal ein dreckiges Tor“
Die SpVgg Unterhaching holte mit dem 0:0 gegen Sonnenhof Großaspach den ersten Heimpunkt im Kalenderjahr 2019. Die Freude hielt sich aber in Grenzen, denn die Partie …
Schromm: „Wir brauchen einfach mal ein dreckiges Tor“

Kommentare