Fußball Bezirksliga Nord

Grüne Heide im ersten von zehn Endspielen

  • schließen

Für die Fußballer des SC Grüne Heide steht an diesem Samstag (15 Uhr) das erste von insgesamt zehn Endspielen in der Bezirksliga Nord an: Der Tabellenvorletzte steigt daheim gegen den TSV Eching wieder in den Abstiegskampf ein.

Fischerhäuser – „Es muss besser werden, und am Samstag sollte es damit losgehen“, bringt Thomas Bachinger seine Erwartungen auf den Punkt. Der SC-Spielertrainer fehlt beim Start in die Restsaison ebenso verletzt wie Bernd Häfele, dafür kann er mit Rückkehrer Michael Niggl – zuletzt ausgerechnet TSV Eching – und Valentin Bootz zwei Neuzugänge aufbieten. Letzterer war im Sommer vom SV Raisting gekommen und bestreitet nun sein erstes Punktspiel für die Heidler.

Das schwächste Team der Rückrunde steht mächtig unter Druck, bei aktuell fünf Punkten Rückstand zum rettenden Ufer betrachtet Bachinger nur noch den Relegationsrang als realistisches Ziel. „Von der Ausrichtung her sind wir anders aufgestellt“, betont der 35-Jährige, mehr will er aber nicht verraten. Der SC Grüne Heide erarbeitete sich in der Vergangenheit genügend Torchancen, in den bisherigen 20 Partien zappelte der Ball allerdings nur 20 Mal im Netz. Klar ist: In der Offensive muss sich was tun. Bachinger: „Wir müssen einfach kaltschnäuziger werden.“

Gegner TSV Eching hat als Neunter mehr als doppelt so viele Punkte wie der Gastgeber auf dem Konto (30 gegenüber 14) und verlor keines der letzten drei direkten Bezirksliga-Duelle – das Hinspiel gewann der TSV 4:0, in der vergangenen Spielzeit gab’s ein 1:1 und einen 5:1-Erfolg in Fischerhäuser.  

Voraussichtliche Aufstellung: Gillmeier – Wanzinger, Rott, Krabichler, Spengler – Niggl, Wick, Bootz – Hardalau, J. Glasner, Sulimani

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Niggl-Brüder im Interview: „Wir hauen uns selbstverständlich um, wenn’s nicht anders geht“
Es war eine ganz besondere Premiere: Am Samstag spielten im Bezirksliga-Duell zwischen dem SC Grüne Heide und dem TSV Eching (1:3) erstmals die Zwillingsbrüder Michael …
Die Niggl-Brüder im Interview: „Wir hauen uns selbstverständlich um, wenn’s nicht anders geht“
Kneißl-Team sackt ein 4:1 ein
Die Verantwortlichen des SV Heimstetten II unterteilen ihre Begegnungen in der Kreisliga 3 in zwei Kategorien – Entwicklung und Ergebnis. „Das war heute ein Spiel auf …
Kneißl-Team sackt ein 4:1 ein
Schromm: „Wir brauchen einfach mal ein dreckiges Tor“
Die SpVgg Unterhaching holte mit dem 0:0 gegen Sonnenhof Großaspach den ersten Heimpunkt im Kalenderjahr 2019. Die Freude hielt sich aber in Grenzen, denn die Partie …
Schromm: „Wir brauchen einfach mal ein dreckiges Tor“
Sebastian Zielke nach Dreierpack: „Keine Ahnung, wie viele Spieler ich ausgetrickst habe“
Er war der Mann des Tages: Sebastian Zielke, Mittelfeldspieler des Fußball-Bezirksligisten Kirchheimer SC, erzielte beim 4:1 (2:0) gegen den SV Sulzemoos drei Tore. Der …
Sebastian Zielke nach Dreierpack: „Keine Ahnung, wie viele Spieler ich ausgetrickst habe“

Kommentare