+
Wenn Aschheim aufsteigt, raucht’s: Der FCA feiert die Meisterschaft in der Kreisliga 3 und setzt sich neue Ziele.

Fußball Kreisliga 3 München

Meister FC Aschheim will bester Kreisligist Bayerns werden 

  • schließen

Der FC Aschheim spielt in der nächsten Saison in der Bezirksliga. Nach dem 2:1 (1:0) gegen den direkten Verfolger SpVgg Haidhausen hat die Mannschaft drei Spieltage vor Saisonende den Spitzenplatz der Kreisliga 3 sicher. Trainer Thomas Seethaler sagt: „Das ist unser bestes Spiel gewesen.“

FC Aschheim – SpVgg Haidhausen 2:1 (1:0) – Torjäger Robert Söltl sorgte für die frühe Aschheimer Führung (9.), ehe ein umstrittener Foulelfmeter (Seethaler: „Das war definitiv keiner.“) zum Ausgleich führte (74.). Aschheim sei die spielbestimmende Mannschaft gewesen, allerdings zeigte Maximilian Brunner im Gehäuse der Gäste einige ganz starke Paraden. „So etwas siehst Du sonst nicht in der Kreisliga“, zollte Seethaler dem Torhüter großen Respekt. Es dauerte also, bis Aschheim der Meistertreffer gelang. Das entscheidende Tor fiel per Handelfmeter nach 89 Minuten. Söltl trat an und verwandelte eiskalt mit einem Schuss in die Mitte. Damit begann die Aufstiegsfeier, die sich für einige Akteure über das ganze Wochenende hinzog.

Und wer glaubt, der FC Aschheim habe nach erreichter Meisterschaft keine Ziele mehr, der täuscht sich gewaltig. Abgesehen davon, dass die Mannschaft die Saison anständig zu Ende bringen werde, wie Thomas Seethaler betont, „wollen wir jetzt die beste Kreisliga-Mannschaft Bayerns werden“. Derzeit stehe der FCA mit 68 Punkten auf dem zweiten Platz, wie der Trainer bei einer Recherche im Internet herausgefunden hat. Im Idealfall käme Aschheim auf 77 Zähler.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Garching mit „super Neuzugängen“
Der VfR Garching startet in die Vorbereitung auf die neue Saison. Mit dabei: zehn Neuzugänge. Trainer Philipp Bönig will noch professioneller werden.
Garching mit „super Neuzugängen“
Garching will noch drei bis vier Spieler holen
Der VfR Garching musste bereits einige schmerzliche Abgänge hinnehmen, konnte gleichzeitig aber auch Verstärkungen an Land ziehen.  Es sollen weitere folgen.
Garching will noch drei bis vier Spieler holen
Kracher zum Auftakt
Gleich mehrere Top-Gegner warten auf den VfR Garching und den SV Heimstetten zum Auftakt in der Regionalliga Bayern. Die Verantwortlichen haben gemischte Gefühle.
Kracher zum Auftakt
Kern des FC Ismaning bleibt beisammen
Der Kern der Mannschaft des FC Ismaning wird auch in der kommenden Saison für den FCI in der Bayernliga Süd spielen. Vier Neuzugänge stehen bereits fest.
Kern des FC Ismaning bleibt beisammen

Kommentare